mz_logo

Region Schwandorf
Montag, 20. August 2018 28° 1

Bildung

Reste von gestern neu kreiert

Der Frauenbund Bruck veranstaltete einen Kochkurs zur Aufbereitung von Essensresten. Es landen zu viele Lebensmittel im Müll.

Ein Kurs befasste sich mit der Verwertung von Essensresten.Foto: taf
Ein Kurs befasste sich mit der Verwertung von Essensresten.Foto: taf

Bruck. Jedes Jahr landen in Deutschland 18 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll das sind rund 82 Kilo pro Haushalt. Wie aber entstehen Reste? Hier hackt die Ernährungsfachfrau Irmard Vilsmeier aus Alteglofsheim beim Restekochkurs des Katholischen Frauenbunds , ein. Hier kann man beim Einkaufen schon gegensteuern, wenn man, vor dem Einkauf erst einmal in den Kühlschrank schaut, um festzustellen, was habe ich noch, was muss weg und sich dann überlegen „Was koche ich?“ Um des Entsorgen von fertigen Speisen zu verhindern, biete es sich an diese Reste einzufrieren oder umgewandelt wieder auf den Tisch zu bringen. Da gibt es dann ein „Semmelknödelcarpaccio, Brotsalat und Pfannkuchenwraps. (taf)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht