mz_logo

Region Schwandorf
Donnerstag, 20. September 2018 26° 1

Verkehr

Rettungswagen bei Bruck verunglückt

Ein Einsatzfahrzeug der Malteser wollte überholen, was ein Paketdienstfahrer übersah. Beide Fahrer wurden verletzt.

Ein Paketdienstwagen hatte den Rettungswagen übersehen. Foto: taf
Ein Paketdienstwagen hatte den Rettungswagen übersehen. Foto: taf

Bruck.Gegen 8.35 Uhr befuhr ein Rettungswagen der Malteser mit Sonderrechten die Staatsstraße 2150 von Nittenau in Richtung Bruck. Die vor ihm fahrenden Fahrzeuge erkannten das Einsatzfahrzeug und wichen nach rechts aus. Der 39-jährige Fahrer des Rettungsfahrzeugs wollte im Ortsteil Sulzmühle daraufhin die Kolonne überholen. Der vor ihm fahrende 26-jährige Fahrer eines DHL-Fahrzeugs erkannte dies wohl nicht und wollte nach links abbiegen.

Der Fahrer des Paketdienstes wurde bei dem Crash auch verletzt. Foto: taf
Der Fahrer des Paketdienstes wurde bei dem Crash auch verletzt. Foto: taf

Daraufhin touchierte der Rettungswagen das DHL-Fahrzeug, das anschließend in einen Gartenzaun geschleudert wurde. Beide Fahrer wurden mit leichten Verletzungen in die Krankenhäuser in Cham beziehungsweise ins Krankenhaus St. Josef in Regensburg eingeliefert. Der Sachschaden beträgt nach Auskunft der Polizei circa 40000 Euro. Die Feuerwehr aus Bruck sicherte die Unfallstelle ab und reinigte die Fahrbahn. (taf)

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Schwandorf finden Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht