MyMz
Anzeige

Rollerfahrer flüchtet zu Fuß vor Polizei

Ein junger Schwandorfer ohne Führerschein war mit einem zu schnellen und nicht zugelassenen Roller unterwegs. Das hat Folgen.

Die Polizei deckte am Sonntag gleich mehrere Straftaten auf. Symbolfoto: Gross
Die Polizei deckte am Sonntag gleich mehrere Straftaten auf. Symbolfoto: Gross

Schwandorf.Am Sonntagabend, 3. Mai, gegen 19.30 Uhr fiel einer Streifenbesatzung der PI Schwandorf in der Wackersdorfer Straße ein Rollerfahrer auf. Die Beamten entschlossen sich laut Polizeibericht zu einer Verkehrskontrolle und wendeten den Streifenwagen. Als dies der Rollerfahrer bemerkte, stellte er den Roller am Straßenrand ab und flüchtete zu Fuß. Nach einer kurzen Verfolgung wurde der amtsbekannte 19-jährige Schwandorfer in einem angrenzenden Park festgenommen.

Es stellte sich heraus, dass der 19-Jährige nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Zudem räumte er ein, vor Fahrtantritt Betäubungsmittel konsumiert zu haben. Die genaue Inaugenscheinnahme des Rollers brachte laut Polizei zu Tage, dass das ehemals blaue Versicherungskennzeichen aus einem Vorjahr schwarz übermalt war, um die Gültigkeit für das aktuelle Jahr vorzutäuschen. Darüber hinaus stellte sich heraus, dass der Roller deutlich schneller fuhr als die zugelassenen 30 km/h. Zu allem Überfluss war auch noch versucht worden, die Fahrzeugidentifizierungsnummer in der Betriebserlaubnis zu manipulieren, schreibt die Polizei weiter.

Sicherheitsbericht

Weniger Diebstähle, mehr Gewalttaten

Die Hemmschwelle, handgreiflich zu werden, sinkt. Trotzdem gibt es im Großraum Schwandorf nur selten Anlass zur Sorge.

Der eingetragene Halter des Rollers, ein amtsbekannter 32-jähriger Schwandorfer, wurde kurz nach dem Aufgriff des Fahrers durch eine Zivilstreife nicht weit vom Ort des Geschehens kontrolliert. Nach Absprache der Einsatzkräfte war klar, dass die beiden Schwandorfer zusammengewirkt hatten. Gegen beide wurden Ermittlungsverfahren nach mehreren Strafvorschriften eingeleitet, unter anderem wegen Urkundenfälschung, Fahren ohne Fahrerlaubnis und nach dem Pflichtversicherungsgesetz.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Schwandorf finden Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht