MyMz
Anzeige

Vereine

Schwandorfer Schwimmclub im Rekordfieber

Im Rückblick aufs Jahr 2019 sind viele sportliche Höhepunkte beleuchtet worden. 89 Mitglieder erhielten ihr Sportabzeichen.

Der Schwimmclub Schwandorf freut sich über ein erfolgreiches Jahr 2019 voller Rekorde.  Foto: Tobias Schwendner
Der Schwimmclub Schwandorf freut sich über ein erfolgreiches Jahr 2019 voller Rekorde. Foto: Tobias Schwendner

Schwandorf.Der Schwimmclub ließ kürzlich ein erfolgreiches Jahr 2019 voller Rekorde ausklingen. Bei der Weihnachtsfeier im voll besetzten Konrad-Max-Kunz-Saal in der Oberpfalzhalle konnten mit 89 Schwimmerinnen und Schwimmern so viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene wie nie zuvor ihr Sportabzeichen für die erfolgreiche Teilnahme an der Sportabzeichenaktion in Empfang nehmen. 25 Schwimmerinnen und Schwimmer wurden dabei für ihre Erfolge bei Bezirks- und Bayerischen Meisterschaften geehrt.

Von Tagesfahrten bis Wettkämpfe gab es viele Highlights

Zur Weihnachtsfeier des Schwimmclub Schwandorf durfte 2. Vorsitzender Marion Rieder im Konrad-Max-Kunz-Saal über 200 Schwimmerinnen und Schwimmer mit ihren Eltern, Großeltern, Geschwistern und Schwimmsportfreunden sowie die Ehrengäste OB Andreas Feller, den Vorsitzenden des Stadtverbands für Sport, Thomas Fink, sowie SPD-Oberbürgermeisterkandidatin und Schwimmclub-Gründungsmitglied Karin Frankerl willkommen heißen und auf ein erfolgreiches Jahr 2019 voller Rekorde zurückblicken.

Geschenke verteilt

  • Besuch:

    Für ihr erfolgreiches Jahr gab es auch vom Nikolaus, der in Begleitung von Perchten der Trausnitzer Burgdeifl war, viel Lob.

  • Schwimmkappen:

    Als Geschenke bekamen alle Schwimmerinnen und Schwimmer neue Vereinskappen überreicht.

Highlights eines ereignisreichen Jahres waren aus sportlicher Sicht die beiden Vergleichswettkämpfe mit der Partnerstadt Sokolov, die Bezirksmeisterschaften im Hallenbad Dachelhofen, das Panoramabad-Schwimmfest in Wackersdorf sowie besonders das Pokalschwimmfest im Erlebnisbad Schwandorf, welches inzwischen bis weit über die Grenzen Bayerns hinweg beliebt ist und mit über 400 Schwimmern und rund 2 000 Starts erneut sämtliche Rekorde gebrochen hat. Weitere Höhepunkte im Vereinsjahr waren der erstmalig durchgeführte Wintersporttag in die Skiwelt Wilder Kaiser Brixental, das Trainingslager in Eichstätt, die Teilnahme am Volksfestumzug, das Zeltlager in Flossenbürg sowie zuletzt die Saisoneröffnungsfahrt nach Berlin mit Teilnahme am International Swim Cup.

Insgesamt nahmen die Schwimmer an 34 Wettkämpfen teil

Von einer absoluten Rekordbeteiligung durfte Tina Swoboda bei der Sportabzeichenaktion resümieren. Mit 89 Schwimmerinnen und Schwimmern haben im Jahr 2019 so viele Kinder, Jugendliche und Eltern wie nie zuvor ihr Sportabzeichen beim Schwimmclub im Sepp-Simon-Stadion und im Erlebnisbad erfolgreich abgelegt. Mit der Teilnahme an 34 Wettkämpfen waren die Schwimmerinnen und Schwimmer im abgelaufenen Jahr nicht nur so aktiv wie nie zuvor, auch die Ergebnisse stimmten die vielen jungen Trainerinnen und Trainer sehr zufrieden.

Serie

Die Eschenbechers: Immer an der Platte

Für die Familie aus Ettmannsdorf bestimmt Tischtennis den Alltag. Die Jüngste im Bunde steht kurz vor einer WM-Teilnahme.

So konnten im Rahmen der Weihnachtsfeier 25 Schwimmerinnen und Schwimmer für ihre Erfolge bei Bezirksmeisterschaften und Bayerischen Meisterschaften geehrt werden. Natürlich gilt ein Dankeschön allen Helfern und Unterstützern, allen Trainern und Kampfrichtern und natürlich auch allen Sponsoren, Partnern und sonstigen Wohltätern, welche den Schwimmclub wieder so großartig unterstützt haben.

Mehr Nachrichten aus Schwandorf und Umgebung lesen Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht