MyMz
Anzeige

Neunburg v Wald/Seebarn

Seebarn: Forstgeräte von gestern und heute

Für den internationalen Museumstag am Sonntag hat sich das Team im Heimatmuseum Seebarn etwas ganz Besonderes einfallen lassen.
Helga Probst

Beim Museumstag gibt es viele Geräte für die Forstwirtschaft von gestern und heute zu sehen.  Foto: Helga Probst
Beim Museumstag gibt es viele Geräte für die Forstwirtschaft von gestern und heute zu sehen. Foto: Helga Probst

Neunburg v Wald.Die ganze Woche bereitet Vorsitzender Adolf Greiner mit seinen engagierten Helfern das Thema „Forstwirtschaft gestern und heute“ mit vielen Exponaten vor. Auch „Der Wald und seine Bedeutung“ kann mit Filmen, Vorträgen, Schautafeln und Vorführungen erfahren werden.

Bei der feierlichen Eröffnung um 10.30 Uhr spielt die Seebarner Blasmusik. Dr. Hajo Steffens übernimmt die Begrüßung und Einführung in den Museumstag. Anschließend folgt eine Führung durch die Ausstellung alter und neuer forstwirtschaftlicher Maschinen und Geräte. Als modernstes Gerät stellt der Forstbetrieb Gürtler aus Kühried einen Harvester (Holzvollernter) aus. Zimmerer führen vor, wie Rundholz zu Kantholz gehauen wird und bohren Holzrohre. Interessante Vorträge von Alwin Kleber (Forstamtsleiter), Alfons Vogl (Waldbauernvereinigung), Franz Sedlmeier (Bayerischer Jagdverband) und Leonhard Riedmeier (Berufsschule Neunburg) befassen sich ebenfalls mit dem Thema. Bei einem Quiz können Sachpreise gewonnen werden und sehenswert ist das Miniatursägewerk durch Bücherls Modelle. Für Speisen und Getränke, Kaffee und Kuchen ist bestens gesorgt. (ghp)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht