MyMz
Anzeige

Sport

Segen für das neue Funktionsgebäude

Die Gemeinde Wackersdorf hat kräftig in den Neubau investiert. Am Freitag kommt der SSV Jahn, am Sonntag ist Familienfest.
Von Martin Kellermeier

Bürgermeister Thomas Falter (4.v.l.) freut sich mit zahlreichen Ehrengästen über das blau-weiße Funktionsgebäude. Foto: Martin Kellermeier
Bürgermeister Thomas Falter (4.v.l.) freut sich mit zahlreichen Ehrengästen über das blau-weiße Funktionsgebäude. Foto: Martin Kellermeier

Wackersdorf.Pünktlich am Tag vor der ersten Nutzung hat das neue blau-weiße Funktionsgebäude am Wasserturm in Wackersdorf den kirchlichen Segen erhalten. Am Freitag reist die Profimannschaft des SSV Jahn Regensburg an und bestreitet um 18.30 Uhr ein Testspiel gegen das Team des TV Wackersdorf. Die Zweitligaspieler werden ihre Kabine im neuen Gebäude haben und dort perfekte Bedingungen vorfinden. Das modern gestaltete Bauwerk überzeugt mit viel Platz und klaren Strukturen. Auch der Rasen ist in einem hervorragenden Zustand.

Zentraler Baustein für die Gesellschaft

Zur Einweihungsfeier am Donnerstag konnte Wackersdorfs Bürgermeister Thomas Falter zahlreiche Ehrengäste begrüßen. „Im Moment ist in Wackersdorf viel in Bewegung“, sagte Falter. Das gesellschaftliche Leben im Ort sei sehr wichtig für die Gemeinde. Falter: „Die heutige Einweihung unseres neuen Funktionsgebäudes ist ein zentraler Baustein auf diesem Weg.“

„Das hier ist Förderung des Breitensports“

Thomas Falter, Bürgermeister der Gemeinde Wackersdorf

Der Bürgermeister dankte allen, die an Planung und Bau beteiligt waren. „Das hier ist Förderung des Breitensports“, betonte Falter. Das Gemeindeoberhaupt forderte aber auch, dass das neue Gebäude nun auch richtig genutzt wird. „Macht’s was draus!“

Fussball

Der SSV Jahn weiht die Kabinen ein

Der Regensburger Zweitligist kommt zum ersten Testspiel nach Wackersdorf. Auf die Profis warten dort moderne Standards.

Im Januar 2017 hatte der Gemeinderat das Bauvorhaben beschlossen. Noch am Ende desselben Jahres konnte das bestehende, sanierungsbedürftige Gebäude abgerissen werden. Nach knapp eineinhalb Jahren Bauzeit steht nun an gleicher Stelle das neue Funktionsgebäude. Es hat samt der Neugestaltung der Außenanlagen rund 1,3 Millionen Euro gekostet. „Auf Luxus und Nebensächlichkeiten wurde verzichtet“, sagte Architekt Marc Feil.

Turnverein pachtet das Gebäude

Die Gemeinde Wackersdorf wird das Gebäude langfristig an den Turnverein „Glück-Auf“ Wackersdorf verpachten. Dessen Vorstand Gerhard Eilers sprach bei der Einweihungsfeier von einem „historischen Tag in der Vereinsgeschichte“. „Das ist ein Gebäude für mehrere Generationen“, sagte Eilers.

„Die Gemeinde Wackersdorf hat hervorragend geliefert“

Jakob Scharf, stellvertretender Landrat

Stellvertretender Landrat Jakob Scharf stellte in seinem Grußwort heraus, dass das Gemeindegeld in der Jugendförderung sehr gut angelegt sei. „Die Gemeinde Wackersdorf hat hervorragend geliefert“, sagte Scharf. Andreas Allacher, stellvertretender Bezirksvorsitzender des Bayerischen Fußballverbands, gratulierte in seinem Grußwort ebenfalls zum neuen Gebäude: „Ihr habt die Zeichen der Zeit erkannt. Nutzt dieses Gebäude für eure Jugend und die 1. Mannschaft!“

Ein Blick in die neue Kabine Foto: Martin Kellermeier
Ein Blick in die neue Kabine Foto: Martin Kellermeier

Im Anschluss an die Reden segneten die Geistlichen Christoph Melzl und Alfredo Malikoski das Funktionsgebäude. Am Freitagabend gastiert dann der SSV Jahn Regensburg. Am Sonntag ist von 11 bis 18 Uhr großes Familienfest mit einem Tag der offenen Tür und weiteren Aktionen.

Weitere Artikel aus der Region Schwandorf lesen Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht