MyMz
Anzeige

Segenskirche bekommt eine neue Heizung

Mehr als zwei Jahre froren die Gottesdienstbesucher in der Evangelischen Segenskirche im Winter – schuld war die irreparabel defekte Fußbodenheizung.

In der Segenskirche beginnen die Bauarbeiten.  Foto: Peter Namislo
In der Segenskirche beginnen die Bauarbeiten. Foto: Peter Namislo Foto: Peter Namislo

Städtedreieck.Nun ist Besserung in Sicht: Am Dienstag räumte eine Abordnung des Kirchenvorstands das Kirchenschiff aus, damit bald der Bautrupp anrücken kann, um den alten Boden samt kaputter Heizung abzutragen und die neue einzubauen. Diese wird zeit- und umweltgemäß durch eine Luft-Wärmepumpe gespeist, heißt es in einer Mitteilung. Im November soll die Kirche wieder für Gottesdienste zur Verfügung stehen. Bis dahin ist die Gemeinde dankbar für die ökumenische Gastfreundschaft der Pfarrgemeinde St. Barbara und feiert die Gottesdienste in der alten Pfarrkirche St. Barbara im katholischen Friedhof – den ersten bereits diesen Sonntag, 7. Juni, um 19 Uhr. Aufgrund der immer noch andauernden Vakanz auf der Pfarrstelle wird das „Eigengewächs“ der Gemeinde, Pfarrerin Kathrin Spies (geb. Weingärtner) aus Wirbenz, zu Gast sein.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht