mz_logo

Region Schwandorf
Mittwoch, 18. Juli 2018 27° 1

Ausflug

Seniorenbeirat besichtigte Bamberg

Der Seniorenbeirat der Stadt Teublitz hatte die Fahrt in die Weltkulturerbestadt organisiert. Es war ein spannender Ausflug.

Ziel der Tagesfahrt des Seniorenbeirats der Stadt war die erlebnisreiche und faszinierende Stadt Bamberg. Foto: Werner Artmann
Ziel der Tagesfahrt des Seniorenbeirats der Stadt war die erlebnisreiche und faszinierende Stadt Bamberg. Foto: Werner Artmann

Teublitz.Einen Ganztagesausflug unternahm der Seniorenbeirat der Stadt am vergangenen Dienstag unter der Leitung von Seniorenbeiratssprecher Robert Wutz in die Weltkulturerbestadt Bamberg. Im voll besetzten Bus mit 50 Seniorinnen und Senioren ging es am Dienstagmorgen in Richtung Oberfranken.

Schon am Vormittag konnten die Gäste aus der Oberpfalz bei einer Schifffahrt die Stadt Bamberg vom Fluss aus kennen lernen. Auf der Regnitz und dem Main-Donau-Kanal lernte man bei der Schifffahrt das „Klein-Venedig“, das nahe Umland und den Bamberger-Hafen kennen. Nach dem Mittagessen in der Bamberger Altstadt im Gasthof „Kachelofen“ genossen die Gäste die original fränkische Küche und das weltbekannte Rauchbier.

Anschließend folgte eine zweistündige Stadtführung mit dem Besuch des barocken Rosengarten in der neuen Residenz, des Kaiserdoms St. Peter und St. Georg (1007 gegründet), des Bamberger Reiters (1235), das Hochgrab des Kaiserpaares Heinrich II. und Kunigunde, erstellt von Tilman Riemenschneider (1512), das Karmelitenkloster, das alte Rathaus (Mitte 14. Jahrhundert) und die Rauchbierbrauerei „Schlenkerla“. Die Stadtführerin stellte dabei fest, dass Bamberg eine Stadt sei, „in der Geschichte atmet und Geschichten lebendig werden“. Bamberg ist als „das fränkisches Rom“ auf sieben Hügeln erbaut und jeder Hügel der Bergstadt hat seine eigenen Dominanten.

Die Bamberger Altstadt wurde bereits 1993 von der UNESCO als Weltkulturerbe bezeichnet. Sie repräsentiert in einzigartiger Weise die auf frühmittelalterlicher Grundstruktur entwickelte mitteleuropäische Stadt. Das Bamberger Kulturerbe besteht aus Bergstadt, Inselstadt und Gärtnerstadt - eine einzigartige Mischung historischer Stadtstrukturen. Die Teublitzer Seniorinnen und Senioren erlebten bei der Stadtführung ein Gesamtkunstwerk aus zehn Jahrhunderten.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht