MyMz
Anzeige

Seniorenheim bedankt sich für Masken-Spende

Gestreift, gepunktet oder kunterbunt sind die Mund-Nasen-Schutzmasken, die rund 30 Frauen aus Bruck, Bodenwöhr, Rötz und Neukirchen-Balbini selbst genäht und dem Seniorenheim St. Elisabeth aus Bruck gespendet haben.

Bruck.Nun bedankt sich das Seniorenheim für die tolle Spende. Bereits Ende März ergriffen die Näherinnen die Initiative und brachten erste Exemplare der selbstgenähten Masken. Die Mitarbeiter des Seniorenheims freuten sich sehr darüber. Als kleine Anerkennung erhielten die Näherinnen eine Grußkarte und das Kochbuch „Oberpfälzer Schmankerl aus dem Brucker Seniorenheim St. Elisabeth“. Heimleiterin Annette Forster und Pflegedienstleiterin Maria Meier-Bauer möchten sich auf diesem Weg bei allen Leuten bedanken, die in ihrer Freizeit unentgeltlich Masken genäht und gespendet haben und so dem Heim in dieser besonders schweren Zeit zur Seite stehen. Foto: Christine Dandl

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht