MyMz
Anzeige

Terminabsprache

Seniorennachmittag am 1. Advent geopfert

Am 1. Dezember sind die „Stimmen der Berge“ ein Höhepunkt im Schwarzhofener Veranstaltungs-Kalender.
Von Adolf Mandl

Das Schwarzhofener Marktfest wurde für die Feier der Einweihung der Ortsdurchfahrt verlängert.  Foto: Adolf Mandl
Das Schwarzhofener Marktfest wurde für die Feier der Einweihung der Ortsdurchfahrt verlängert. Foto: Adolf Mandl

Schwarzhofen.Zur Terminabsprache hieß Bürgermeister Maximilian Beer am Sonntag im Gasthaus Kellermann in Zangenstein einen „sehr überschaubaren“ Teil der Vereine und Gruppierungen des Marktes willkommen. „Jeder Verein und jede Gruppierung ist wichtig, vom kleinsten bis zum größten, jeder Beitrag bedeutsam“, betonte Beer. Der Markt wisse um die Bedeutung seiner Vereine und stehe deshalb auch hinter ihnen, „ohne wenn und aber“. Er blendete auf einige Veranstaltungen zurück und nannte besonders das rundum gelungene Marktfest, das für die Feier der Einweihung der Ortsdurchfahrt verlängert wurde. Dafür hätte der Markt allein keine „Man-Power“ gehabt. Beer dankte allen, die einen Beitrag zum Ferienprogramm des Marktes im Rahmen der Arge Neunburg geleistet hatten und nannte die gemeldeten Aktionen, die alle großes Echo fanden. Allein die Märchenwanderung hatte mehr als 200 Teilnehmer.

Veranstaltungen

  • Höhepunkt:

    Das Heimatfest im Jahr 2020 findet vom 13. bis 16. August statt. Es wird wie bisher von den großen Vereinen SV und Feuerwehr Schwarzhofen getragen. Sie werden unterstützt von anderen Vereinen.

  • Übersicht:

    Alle Veranstaltungen sind im Amtsblatt und im Internet veröffentlicht. Ein Terminkalender für die VG-Gemeinden liegt in den Geschäften auf. (gma)

Für die Nachmeldung von Veranstaltungen durch Vereine und Gruppen ist ein entsprechendes Formular vorrätig, eine Meldung ist aber auch beim Bürgermeister oder der Verwaltungsgemeinschaft (VG) möglich. Weitere Termine von anderen nicht bei der Besprechung anwesenden Gruppierungen oder Änderungen können noch nachgemeldet werden bei der VG Neunburg. Es dürfen aber keine Termine gemeldet werden, die schon von anderen Gruppen belegt sind. Größere Veranstaltungen, die von überregionaler Bedeutung sind, müssen rechtzeitig angemeldet werden, da sie in einem großen Rahmen veröffentlicht werden sollen.

Das Heimatfest 2020 findet vom 13. bis 16. August statt. Es wird wie bisher von den großen Vereinen SV und FFW Schwarzhofen getragen, unterstützt von anderen Vereinen. Man hat dieses Jahr erstmals einen Festwirt engagieren, um die eigenen Aktiven zu entlasten. Danach schritt man an die Erstellung oder Fortschreibung des Terminkalenders für die kommenden Monate. Die Veranstaltungen sind im Amtsblatt und im Internet veröffentlicht. Ein Terminkalender für die VG-Gemeinden liegt in den Geschäften auf.

Neben den üblichen Terminen freute sich Beer, dass am 1. Dezember beim 7. Kirchenkonzert die „Stimmen der Berge“ gastieren und Ludwig Thomas „Heilige Nacht“ präsentieren werden. Dafür hat man eigens den seit mehr als 25 Jahren für den Seniorennachmittag von Pfarrei und Markt reservierten Termin des 1. Advent „geopfert“ und diesen auf den 2. Advent, 8. Dezember, verschoben.

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Schwandorf lesen Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht