MyMz
Anzeige

Sieben weitere Fälle in Plattenberg-Heim

Einige Ergebnisse aus der Neunburger Gemeinschaftsunterkunft stehen noch aus. In den Schlachthöfen sind alle Tests negativ.

In der Asylbewerberunterkunft in Neunburg sind weitere Corona-Infektionen aufgetreten. Foto: Karl-Heinz Probst
In der Asylbewerberunterkunft in Neunburg sind weitere Corona-Infektionen aufgetreten. Foto: Karl-Heinz Probst

Schwandorf.Das Landratsamt meldet am Freitag, 22. Mai, sieben neue Corona-Infektionen. Es handelt sich dabei um weitere Testergebnisse aus der Gemeinschaftsunterkunft in Neunburg vorm Wald. Einige Ergebnisse stehen noch aus. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen liegt im Landkreis Schwandorf damit bei 496. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt am Freitag bei 21,06. Der kritische Wert im Landkreis wäre 52.

Ergebnisse der Schlachthof-Tests liegen vor

Von den am Dienstag im Schlachthof in Schönsee abgestrichenen rund 20 Personen liegen jetzt laut Landratsamt alle Ergebnisse vor: Sie sind negativ. Mit dieser Reihenuntersuchung hat das Gesundheitsamt am Landratsamt Schwandorf der bayernweit geltenden Vorgabe entsprochen, alle Mitarbeiter von Schlachtbetrieben zu testen.

Die Wolf Wurstspezialitäten GmbH in Schwandorf ist laut Landratsamt kein Schlachtbetrieb. Deshalb erfolge dort in Übereinstimmung mit der Regierung der Oberpfalz, wie in anderen Metzgereien auch, keine Reihentestung.

Hygiene

Fiebermessen vor Großmetzgerei Wolf

Die Corona-Krise stellt das Schwandorfer Unternehmen vor Herausforderungen. Eine Reihentestung wird es aber nicht geben.

Alles rund um die aktuellen Entwicklungen in der Coronakrise im Landkreis Schwandorf sammeln wir hier für Sie.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht