MyMz
Anzeige

Polizei

Skoda hat sich auf der A 93 überschlagen

Auf der A 93 hat sich in Fahrtrichtung Regensburg bei Teublitz ein Verkehrsunfall ereignet. Ein 51-Jähriger ist verletzt.

Der Skoda, der in den Unfall verwickelt war Foto: Martin Kellermeier
Der Skoda, der in den Unfall verwickelt war Foto: Martin Kellermeier

Schwandorf.Auf der A 93 hat sich am Mittwochnachmittag in Fahrtrichtung Regensburg ein kilometerlanger Stau gebildet. Der Verkehr stockte zeitweise bis Schwandorf-Süd. Grund war ein schwerer Verkehrsunfall auf Höhe Teublitz. Der 51-jährige Fahrer eines Skoda Fabia ist aus bislang ungeklärter Ursache auf einen Lkw aufgefahren. Daraufhin ist der Skoda ins Schleudern geraten und hat sich überschlagen. Der 51-jährige Fahrer ist dabei mittel bis leicht verletzt worden, wie die Autobahnpolizei auf Nachfrage mitteilt. Er musste aus seinem Fahrzeug befreit werden. Der 59-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Im Einsatz waren neben Rettungswagen und Notarzt die Feuerwehren aus Wackersdorf, Schwandorf und Klardorf. Weil viele Autofahrer den Stau auf der Autobahn umfahren wollen, stockte der Verkehr auch auf der B 15. (aa/km)

Bereits am Montagabend hat sich ein Unfall ereignet, bei dem zwei Personen verletzt worden sind.

Notfall

Dauerstau bremst Schwandorfer Retter aus

Die überlastete Naabuferstraße wird im Stoßverkehr zum Risiko für Rettungskräfte. Eine mögliche Abhilfe bleibt Utopie.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Schwandorf finden Sie hier.

Die wichtigsten Informationen des Tages direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und WhatsApp bleiben Sie stets auf dem Laufenden

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht