MyMz
Anzeige

Radltour

So kommen Sie zu Álvaro Soler

6000 Besucher werden zum Open Air erwartet. In Schwandorf ist wegen der BR-Radltour mit Staus zu rechnen.
Von Kim Zyder

Álvaro Soler tritt bei der BR-Radltour in Schwandorf auf. Foto: Ben Wolf
Álvaro Soler tritt bei der BR-Radltour in Schwandorf auf. Foto: Ben Wolf

Schwandorf.Gegen 16.22 Uhr erreichen an diesem Mittwoch die 1100 Radler der BR-Radltour die Stadt Schwandorf. Die Sportler kommen aus Richtung Amberg, wo sie gegen 14.30 Uhr noch eine Pause gemacht haben werden. Ihre Route wird dann über Kümmersbruck und das Vilstal bis hin zum Schwandorfer Marktplatz verlaufen sein. Üblicherweise werden die Teilnehmer an den Stopps wie in Amberg und in Schwandorf von vielen Zuschauern beklatscht. Die Kolonne der Radler kann sich über bis zu fünf Kilometer weit erstrecken.

Das Programm des Tages in Schwandorf

Ab 16 Uhr wird dann der deutsch-spanische Popsänger Álvaro Soler die Teilnehmer der Radltour auf dem Marktplatz begrüßen; das wurde am Dienstagabend bekannt. Das Warm-up, wie die Stadt Schwandorf es nennt, beginnt auf dem Marktplatz bereits um 14 Uhr. Ab 17.30 Uhr wird schließlich am Volksfestplatz gefeiert, Einlass ist ab 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Event

Eine Fiesta mit Álvaro Soler im Regen

Die BR-Radltour macht Station in Schwandorf. 9000 Menschen feiern auf dem Volksfestplatz mit Álvaro Soler.

Hauptact des Open Airs ist Álvaro Soler. Vor ihm spielt die Bayern-3-Band. Nach ihm legt der Bayern-3-DJ Tonic auf. Die genauen Zeiten der einzelnen Auftritte wollte der Bayerische Rundfunk vorab nicht bekanntgeben. Am Abend wird auch eine MZ-Leserin, die ein Meet & Greet gewonnen hatte, Álvaro Soler persönlich treffen.

So hört sich Álvaro Soler an:

Staus in der Stadt Schwandorf und im Umland

Insgesamt rechnen die Veranstalter beim Open Air mit rund 6000 Besuchern. Aus diesem Grund wird es an diesem Mittwoch in und um Schwandorf zu größeren Verkehrsbehinderungen kommen. Die Straßen direkt am Volksfestplatz werden komplett gesperrt sein, auch außerhalb kann es zu erheblichen Behinderungen kommen.

Parkplätze und Shuttlebusse

Die direkte Zufahrt zum Volksfestplatz ist nicht möglich. Für Besucher, die mit dem Auto kommen, hat die Stadt Schwandorf einige Parkmöglichkeiten zur Verfügung gestellt: Großwiese an der Oberpfalzhalle (950 Parkplätze), Oberpfalzhalle selbst (200), Friedhof (130), Tierzuchtzentrum (500), Gleisdreieck (370), ehemaliges Viessmann-Gelände (220) und Kleinwiese direkt daneben (230). Ortsunkundige fahren am besten die Hoher-Bogen-Straße an. Shuttlebusse fahren ab den Haltestellen Gymnasium, Hoher-Bogen-Straße/Arberstraße, Oberpfalzhalle, Kreuzbergschule, Birkenlohstraße/Wendehammer, Ausfahrt Tierzuchtzentrum und Hoher-Bogen-Straße/Viessmannhalle.

Schwandorfern wird geraten, mit dem Fahrrad zum Open Air zu kommen. Die Räder können beim Radler-Parkplatz in der Krondorfer Straße abgestellt werden. Besucher müssen sich auf Einlasskontrollen einstellen. Ebenso ist zu beachten, dass Tiere und größere Taschen nicht gestattet sind.

Weitere Nachrichten aus Schwandorf lesen Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht