MyMz
Anzeige

Geschichte

So war Weihnachten in der Schokofabrik

Alte Fotos verstauben oft in Schubladen. Dass sich dahinter spannende Geschichten verbergen, zeigen Fotos unserer Leser.
Von Marina Wudy

Mitarbeiter der Schokoladenfabrik Bidler bei der Firmen-Weihnachtsfeier im Jahr 1950. Foto: Alfred Schaffer/Archiv Helga Walter
Mitarbeiter der Schokoladenfabrik Bidler bei der Firmen-Weihnachtsfeier im Jahr 1950. Foto: Alfred Schaffer/Archiv Helga Walter

Schwandorf.Vor einigen Wochen berichtete die Mittelbayerische über die ehemalige Schokoladenfabrik Bidler in Schwandorf, die 1957 wegen eines defekten Heizkörpers abbrannte. Daraufhin erhielten wir einige Nachrichten von Lesern, die sich noch an die Fabrik erinnern konnten. Eine kleine Bilder-Serie erreichte uns dabei gleich zwei Mal: Es handelt sich um Fotos, die bei der Firmen-Weihnachtsfeier der Schokoladenfabrik im Jahr 1950 entstanden sind.

Weihnachtsfeier 1950 in der Schokoladenfabrik

Zum einen ließ sie uns unser aufmerksamer Leser Johann Ellmann zukommen. Seine Mutter war als Büroangestellte in der Firma tätig und hatte ihm die Fotos in ihrem Nachlass hinterlassen.

Zum anderen konnten wir dank eines weiteren Leserbriefs von Paul Günther den Kontakt zu Helga Walter, der Tochter des bereits verstorbenen Fabrik-Inhabers Heinz Bidler, herstellen. Sie ließ uns dieselben Fotos der Weihnachtsfeier von 1950 sogar im Original zukommen.

Geschichte

Feuer in der Schokoladenfabrik

In Schwandorf brannte 1957 das Werk eines Süßwarenherstellers. Kinder kratzten nach den Flammen Schokolade von der Straße.

Die Lokalredaktion der Mittelbayerischen plant nun häufiger, die Geschichten hinter alten Fotos zu erzählen. Dafür bitten wir Sie, liebe Leserinnen und Leser, um Ihre Unterstützung. Falls auch Sie alte Fotos besitzen, die für die Menschen aus Stadt und Landkreis Schwandorf interessant sein könnten, freuen wir uns sehr, wenn Sie diese mit uns teilen. Sie können die Fotos mit einer kurzen Beschreibung gerne jederzeit per E-Mail an schwandorf@mittelbayerische.de senden (Betreff: „Ein Foto und seine Geschichte“). Wir melden uns dann bei Ihnen. Natürlich sind wir auch ganz klassisch auf dem Postweg erreichbar, falls Sie keinen Scanner haben: Fronbergerstraße 2, 92421 Schwandorf.

Mehr Nachrichten aus Schwandorf und Umgebung lesen Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht