MyMz
Anzeige

Engagement

Sogar ein Zelt und Stühle entdeckt

Viel Müll sammelten freiwillige Helfer rund um den Hammersee ein.

Die freiwilligen Helfer packten fleißig an.  Foto: Daniela Lanzl
Die freiwilligen Helfer packten fleißig an. Foto: Daniela Lanzl

Bodenwöhr.Rund 60 fleißige Helfer des Angelsportvereins Bodenwöhr (ASV) und der Wasserwacht Bodenwöhr hatten sich zur Herbstuferreinigungsaktion am Vereinsheim des ASV eingefunden, um den Hammersee von Unrat zu befreien und die Wege wieder sicher zu machen. Neben einem Zelt und ein paar Campingstühlen wurden vor allem wieder sehr viele Glasflaschen am Weg und im Wald gefunden. Der Unrat wurde auch diesmal durch die Arbeiter der Gemeinde und die freiwilligen Helfer beim Recyclinghof der Gemeinde endgültig entsorgt.

Auch der Wegsicherungspflicht der Gemeinde wurde nachgekommen, indem morsche Bäume und Äste abgeschnitten wurden, bevor diese auf den Weg oder – schlimmer noch – auf Fußgänger stürzen können. ASV und Wasserwacht entfernten auch Äste und Laub, die den Durchlauf am Bahndamm versperrten.

Der 1. Vorsitzende des ASV Bodenwöhr, Christian Schreiner, freute sich über die rege Teilnahme an der Aktion und die gute Arbeit, die geleistet wurde. Auch der 1. Bürgermeister Georg Hoffmann dankte den Helfern, die wieder gekommen waren, um den Müll anderer zu entsorgen. Nach getaner Arbeit gab es für alle Helfer eine durch die Gemeinde bezahlte Stärkung im Anglerheim.

Die diesjährige Waldsäuberungsaktion war zwar wieder eine sehr gute Sache, dennoch war sie nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Doch wenn wir alle zusammenarbeiten, kann es in Zukunft noch besser werden, waren alle Helfer überzeugt. (tlz)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht