MyMz
Anzeige

Pfingsttreffen

SPD begab sich auf den Besinnungsweg

Besinnlich ging es beim traditionellen Pfingstmontagstreffen der SPD im Städtedreieck zu. Ziel der Runde war das Montessori Sonnenhaus in Rappenbügl.

Als Gastgeber hatte Franz Brunner (l.), Vorsitzender des Ortsvereins Maxhütte, dazu eingeladen, ein wenig auf dem Rappenbügler Besinnungsweg zu spazieren.

MAXHÜTTE-HAIDHOF.Im wahrsten Sinne des Wortes besinnlich ging es beim traditionellen Pfingstmontagstreffen der SPD im Städtedreieck zu. Als Gastgeber hatte Franz Brunner Vorsitzender des Ortsvereins Maxhütte, dazu eingeladen, ein wenig auf dem Rappenbügler Besinnungsweg zu spazieren. Ziel der Runde war das Montessori Sonnenhaus. Dort erwartete Manfred Neumann, Vorsitzender des Montessori-Fördervereins im Städtedreieck, die Gäste. Im Rahmen einer Besichtigung stellte er den Genossen die Einrichtung vor. 2005 wurde das Sonnenhaus gegründet. Eine Kindergartengruppe und eine Krippengruppe sorgen für Leben im Haus. (bxh)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht