MyMz
Anzeige

Event

Spezialitäten aus aller Welt locken

Am Samstag ist es wieder soweit: Die Werbegemeinschaft Nittenau lädt zum Kulinarischen Abend auf dem Marktplatz ein.
Von Annika Jehl

Das Duo „Dolce Bavaria“ soll auch beim 15. Kulinarischen Abend tonangebend sein.  Foto: Ahrens/Archiv
Das Duo „Dolce Bavaria“ soll auch beim 15. Kulinarischen Abend tonangebend sein. Foto: Ahrens/Archiv

NITTENAU.Bereits zum 15. Mal findet dieses Jahr der Kulinarische Abend in Nittenau statt. Die Vorbereitungen des Veranstalters, der Werbegemeinschaft der Nittenauer Kaufleute, laufen bereits auf Hochtouren.

Die Gastronomen und Restaurants aus der Region bieten ab 18 Uhr in harmonischer Atmosphäre am Marktplatz ausgefallene und heimische Spezialitäten an. Der Ortskern verwandelt sich mithilfe von Sitzgarnituren, einer Hüpfburg und einer Cocktailbar zu einem Platz für gemütliches Beisammensein, genießen und verweilen, aber auch zum Tanzen und Spaß haben. Für den musikalischen Rahmen und das richtige Flair sorgt die Band Dolce Bavaria mit ihrem umfangreichen Repertoire von deutschen, englischen und italienischen Schlagern, Volksmusik und Popmusik. Eine tolle Showeinlage vor der Bühne zeigen auch heuer die Nittenauer City Girls mit ihrer Choreographin Lisa Schmid. Heidi Sperling-Wagner und Franz Multerer alias Franko wissen das Publikum ebenso zu unterhalten.

Für jeden Gaumen etwas

Die Chefköche tauschen an diesem Abend ihre Restaurantküche mit einem Kochstand direkt am Marktplatz und bereiten ihre leckeren Gerichte zu. Mit dabei sind der Brauereigasthof Jakob, Landgasthof Schmidbauer, „Das tapfere Schneiderlein“, das Stadtcafé, Mustafa Topcu, Christa Hofmann-Pöppl, die Metzgerei Graml, Pizzeria Aurora Ristorante, Alavu, die Taverna Metropolis sowie Wildes Regental. Für Eis- und Kaffeespezialitäten sorgt das Eiscafé Da Marco.

Die weiteste Anreise gewinnt

  • Aktion:

    Die Veranstalter des Kulinarischen Abends hoffen darauf, dass sich unter die Besucher Feriengäste mischen. Für sie haben sich die Organisatoren wieder etwas Besonderes ausgedacht.

  • Anmeldung:

    Der Tourismusverein ehrt jene Urlauber, die die weiteste Anreise hinter sich haben. Interessenten sollten sich im Touristikbüro, Hauptstraße 14, bei Riedl melden. Die Prämierung erfolgt gegen 21:30 Uhr durch Bürgermeister Karl Bley und den Verein.

An den zwölf Ständen ist für jeden Geschmack etwas geboten. Neben Fisch- und Wildspezialitäten, Spanferkel, Ente mit Blaukraut und Knödel und Käsespätzle gibt es auch ausländische Gerichte wie Pulled Pork, einen Bier Burger, Frühlings- und Sommerrollen sowie Langos. Für Liebhaber von Süßem und Nachspeisen ist mit Kuchen, Crêpes und hausgemachten Limonaden ebenfalls gesorgt. Damit nicht genug: Auch Weinliebhaber und Biertrinker kommen an diesem Abend voll auf ihre Kosten. Bereits am 16. Juli fanden die Wein- und Bierproben statt, um den Gästen wirklich nur das Beste anzubieten.

Die Werbegemeinschaft meistert unter Leitung von Christa Hofmann-Pöppl den Ausschank des Zwicklbiers aus dem Nittenauer Brauhaus und bietet mit ausgewählten, hochwertigen Tropfen im Weinzelt eine geschmackvolle Alternative. In Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Nittenau gibt es wieder die beliebte Cocktailbar.

Gute Wetterprognose

Die Veranstalter erhoffen sich auch dieses Jahr zahlreiche Besucher. In den vergangen Jahres hat sich gezeigt, dass der Andrang immer größer wird. Zuletzt mussten sogar mehr Biertischgarnituren angeschafft werden, um dem Andrang gerecht zu werden. Genügend Erfahrung wurde in den vergangen 14 Abenden auf jeden Fall gesammelt. Der Kulinarische Abend ist ein regelrechter Geheimtipp geworden. Wenn jetzt noch das Wetter mitspielt, steht auch heuer einem Erfolg nichts mehr im Weg. Die Prognosen sind mit gefühlten 22 Grad, keinem Regen und leicht bewölktem Himmel sehr gut.

Hier lesen Sie mehr Nachrichten aus Nittenau.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht