MyMz
Anzeige

Schwarzenfeld

Staatsstraße durch Schwarzenfeld gesperrt

Asphaltierungsarbeiten werden in der Amberger und der Neuen Amberger Straße zwischen 19. und 23. Juli durchgeführt.

Ab Donnerstag erfolgt die Komplettsperrung ab Einmündung Morgenlandstraße wegen Erneuerung des Fahrbahnbelags. Foto: smx
Ab Donnerstag erfolgt die Komplettsperrung ab Einmündung Morgenlandstraße wegen Erneuerung des Fahrbahnbelags. Foto: smx

Schwarzenfeld.Nach Abschluss der Vorarbeiten werden nun planmäßig die Asphaltierungsarbeiten im Zuge der Staatsstraße 2151, in der Neuen Amberger Straße und Amberger Straße, ab Donnerstag, 19. Juli, begonnen. Wie mehrfach angekündigt, werden die Asphaltierungsarbeiten im Bereich von der Einmündung der Morgenlandstraße bis westlich der DB-Brücke (Einmündung Verbindungsrampe Böttger-/Amberger Straße) durchgeführt. Hierzu wird die Staatsstraße im Zeitraum von Donnerstag, 19. Juli (ca. 6 Uhr), bis Montag, 23. Juli (nachmittags), voll gesperrt. Es werden die Asphaltschichten zwölf Zentimeter tief ausgefräst und eine bituminöse Tragschicht und Deckschicht neu eingebaut.

Am Donnerstag und Freitag werden die Fräsarbeiten durchgeführt. Am Freitag wird die Fräsfläche gereinigt und der für den Schichtenverbund notwendige Haftkleber aufgebracht. Die Asphaltierungsarbeiten werden Samstag und Sonntag ausgeführt. Rest- und Markierungsarbeiten folgen am Montag. Die Gehwege im Bereich der Baustrecke sind uneingeschränkt benutzbar. Es werden drei Querungsstellen im Bereich an der Aral-Tankstelle und an den Einmündungen Schwägerl- und Karl-Knab-Straße für Fußgänger eingerichtet. In der Sperrzeit können die Grundstücke von der Staatsstraße aus nicht angefahren werden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht