MyMz
Anzeige

Stefling: Es sind doch drei

Erst kürzlich berichtete die Mittelbayerische von den beiden Storchenkindern auf dem Kamin der alten Brennerei in Stefling.
Renate Ahrens

Harald Ettl gelang erneut ein Foto, auf dem die Jungstörche deutlich zu erkennen sind.
Harald Ettl gelang erneut ein Foto, auf dem die Jungstörche deutlich zu erkennen sind. Foto: Harald Ettl

Nittenau.Feuerwehrkommandant und Nachbar der Brennerei, Harald Ettl, hat nun aber eine Überraschung parat: Gleich drei Junge sitzen über den Dächern im Nest. Da der Kamin sehr hoch ist, ist das Nest schwer einsehbar. Doch nun lugte ein kleines, drittes Storchenkind über den Rand, und das freut die Steflinger umso mehr. Schließlich brüten im Ort seit langer Zeit endlich wieder Weißstörche. (tre)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht