MyMz
Anzeige

GEFAHR

Stoppelfeld bei Wiefelsdorf brannte ab

Aus unbekannter Ursache geriet eine zwei Hektar große Ackerfläche nahe Schwandorf in Brand. Das Feuer war schnell gelöscht.

Landwirte unterstützten die Feuerwehr mit Tankanhängern, aus denen sie Wasser versprühten. Foto: Artmann
Landwirte unterstützten die Feuerwehr mit Tankanhängern, aus denen sie Wasser versprühten. Foto: Artmann

SCHWANDORF.Glimpflich endete am Sonntagnachmittag der Brand eines Stoppelfeldes zwischen Wiefelsdorf und Naabeck. Eine etwa zwei Hektar große Fläche eines vier Hektar großen Feldes geriet aus noch unbekannter Ursache in Brand. Die Feuerwehr wurde gegen 15.45 Uhr alarmiert. Die Wehren aus Naabeck, Wiefelsdorf, Büchelkühn und Schwandorf rückten aus und verhinderten, dass das Feuer auf einen angrenzenden Wald übergriff. Zwei Landwirte unterstützten sie mit Tankanhängern voller Wasser, der Eigentümer des Feldes ackerte einen Graben um die Brandfläche, so dass die Flammen sich nicht weiter ausbreiteten. Schaden entstand keiner.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht