mz_logo

Region Schwandorf
Mittwoch, 15. August 2018 25° 3

Polizei

Streithähne mit Messer verletzt

In Maxhütte gerieten sich zwei Wohnungsinhaber mächtig in die Haare. Einer musste letztlich ins Krankenhaus.

Die Burglengenfelder Polizei musste in Maxhütte wegen zweier Streithähne einschreiten. Einer war so schwer verletzt worden, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste Foto: fotolia
Die Burglengenfelder Polizei musste in Maxhütte wegen zweier Streithähne einschreiten. Einer war so schwer verletzt worden, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste Foto: fotolia

Maxhütte-Haidhof. Am Freitag gegen 23.25 Uhr kam es im Nelkenweg zu einer gefährlichen Körperverletzung unter Einsatz eines Messers.

Die Wohnungsinhaber beschuldigten sich gegenseitig, heißt es im Bericht der PI Burglengenfeld. Einer der Beteiligten musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Burglengenfeld gebracht werden.

Gegen beide Personen wurde ein Strafverfahren eingeleitet; die Ermittlungen dauern an.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht