MyMz
Anzeige

Maxhütte-Haidhof/Leonberg

SV Leonberg ehrte Mitglieder für ihre Verdienste

Zusammenhalt und Gemeinschaft, das waren die Schlagwörter beim Ehrentag für die Jubilare des SV Leonberg.
Norbert Wanner

Der SV Leonberg überreichte verdienten Mitgliedern Urkunden.  Foto: Norbert Wanner
Der SV Leonberg überreichte verdienten Mitgliedern Urkunden. Foto: Norbert Wanner

Maxhütte-Haidhof.Im Sportheim wurden langjährige und verdiente Mitglieder ausgezeichnet. Vorsitzender Matthias Huber sagte, der Ehrenabend sei ein fester „und sehr wichtiger Termin“. Er biete auch den richtigen Rahmen, um Danke zu sagen. Trainer, Betreuer, Funktionäre, Sponsoren, sie alle brauche man, damit die „Gemeinschaft“ SV Leonberg funktioniere, lautete die Botschaft Hubers. Ob als Übungsleiter oder Trainer, ob helfende Eltern oder Funktionäre: „Bitte bleibt dabei.“

Was möglich ist, wenn gemeinsam angepackt wird, zeigte der Vorsitzende an den Projekten der vergangenen Jahre auf. Ob bei einer Beregnungsanlage für die Plätze, ob Familienfest oder die Ausrichtung zahlreicher Turniere, „ein Riesendankeschön an euch alle“.

Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank machte sich in ihrem Grußwort grundsätzliche Gedanken. Dass Eltern in einem Verein mithelfen, sich Menschen ehrenamtlich betätigten, sei in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich. „Dabei sollte es selbstverständlich sein.“ Damit die Gesellschaft und ihr Zusammenhalt funktionieren, brauche es solches Engagement. Schließlich profitiere auch der, der sich engagiere; er sei eingebunden in eine Gemeinschaft, schließe neue Kontakte und bekomme etwas zurück, machte die Bürgermeisterin deutlich. Abschließend ergriff Huber nochmals das Wort für eine besondere Laudatio. Die ging an Markus Piehler, „Greenkeeper“ des Vereins. Ihm sei es „maßgeblich zu verdanken“, dass der SVL über drei tipptopp gepflegte Fußballplätze verfüge. Dazu sei Piehler immer da, wenn etwas anstehe. Geehrt wurden für 25 Jahre: Markus Marek, Friedlinde Faderl, Liane Hebauer, Fabian Buckley, Andreas Zitzelsberger, Johanna Süß. 40 Jahre: Christoph Buckley, Helmut Schmid, Harald Spangler, Bodo Stellmacher, Michael Strzoda. 50 Jahre: Manfred Henn. 60 Jahre: Ludwig Brandl, Sigurd Deml, Siegfried Heimerl, Peter Pfundtner. 75 Jahre Engelbert Hofmann. (bxh)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht