MyMz
Anzeige

Tankstellenbetrüger schnell überführt

In Nittenau versuchte ein Pentlinger, einen Tankstellenbetreiber zu prellen. Videobilder führten zum Fahndungserfolg.

Dank der Videoüberwachung konnte die Nittenauer Polizei den Betrüger rasch ermitteln. Symbolbild: Breu
Dank der Videoüberwachung konnte die Nittenauer Polizei den Betrüger rasch ermitteln. Symbolbild: Breu

Nittenau.Am 28. April gegen 19.40 Uhr tankte ein 60-jähriger Pentlinger mit seinem Smart bei der OMV-Tankstelle in Nittenau. Doch statt zu zahlen, fuhr er sofort weiter. Die Rechnung hätte sich auf 31 Euro belaufen. Allerdings hatte der Betrüger die Rechnung ohne die Videoüberwachung gemacht. Für die Polizei war es aufgrund der Bilder ein Leichtes, den Mann zu ermitteln. Ihn erwartet nur eine Anzeige wegen Tankbetrugs.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht