MyMz
Anzeige

Handballcamp

Technik, Taktik und Teamgeist

Hochqualifizierte Trainer des Handball-Bundesligisten THW Kiel leiteten das Training für die Kinder im Städtedreieck.

Den Teamgeist zu stärken, war ein wichtiger Bestandteil der Trainingseinheiten. Foto: bjs
Den Teamgeist zu stärken, war ein wichtiger Bestandteil der Trainingseinheiten. Foto: bjs

Burglengenfeld.„Das hat es im Städtedreieck bisher noch nicht gegeben“ Der Handballverein „HC 97 Städtedreieck“ veranstaltete vom 26. bis 29. März in der Burglengenfelder Stadthalle ein Handball-Camp für Mädchen und Jungen der F- bis D-Jugend im Alter von sechs bis elf Jahren.

Das Besondere daran: Hochqualifizierte, an der Sporthochschule Köln ausgebildete Trainer des Handball-Bundesligisten THW Kiel, leiteten das Training. Kein Wunder, dass die 50 Plätze schnell ausgebucht waren. 20 davon wurden von Spielern des heimischen Vereins besetzt. Anmelden konnten sich aber auch umliegende Vereine.

Zirka fünf Stunden täglich wurden dabei Trainingsinhalte in Technik, Taktik, Teamgeist, Koordination sowie weitere Handball spezifische Fähigkeiten vermittelt. „Die teilnehmenden Kinder waren begeistert“, sagte Katja Spitzner vom HC 97, die für Organisation der Veranstaltung vor Ort zuständig war, im Gespräch mit der MZ.

Hergestellt wurde der Kontakt zu den Trainern des THW Kiel über das Team „Handball Camp“, eine im Jahr 2003 in Kiel gegründete Marke der CommEvent Management GmbH, der europaweit größte Anbieter von Handball-Camps für Kinder und Jugendliche.

Ihr Ziel ist es, Vereine im Bereich Nachwuchsförderung in allen Leistungsklassen zu unterstützen, den Handball für Kinder und Jugendliche professionell zu begleiten sowie das Teamgefühl zu stärken und ihre Leidenschaft für den Handballsport weiterzugeben.

Durch die finanzielle Unterstützung von Sponsoren fiel die Teilnahmegebühr nicht all zu hoch aus. (bjs)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht