MyMz
Anzeige

Sportverein

Tennisabteilung ehrt Sieger und Mitglieder

Die Mitgliederzahl wächst, die Abteilung des SV Fischbach stemmt viele Aktivitäten: Die Jahresbilanz fiel positiv aus.
Von Ulrike Wolf

Die Sieger der Vereinsmeisterschaft wurden geehrt. Foto: Ulrike Wolf
Die Sieger der Vereinsmeisterschaft wurden geehrt. Foto: Ulrike Wolf

Nittenau.Bei der Jahresversammlung der Tennisabteilung des SV Fischbach herrsche reges Interesse. Etwa 60 der 144 Mitglieder starken Abteilung kamen am Sonntag Abend in den Gasthof Roidl in Fischbach. Abteilungsleiter Helmut Diettler freute sich sichtlich darüber, ebenso über die Steigerung der Mitgliederzahl um 27 Prozent seit Jahresbeginn. Derzeit spielen 118 Erwachsene, davon 57 Frauen und 61 Männer. Seit der jüngsten Jahresversammlung wurden neun Vorstandssitzungen abgehalten. Besonders arbeitsintensiv sei in diesem Jahr die Renovierung des Vereinsheims gewesen mit dem Bauen eines Freisitzes, Pflanzenrückschnitt, Pflasterarbeiten und Innen- und Außenputz. Auch die Heizung wurde ausgetauscht. Der Hauptverein übernahm hierfür die Kosten. Eine Fachfirma brachte die Plätze in Ordnung. Beim Weihnachtsmarkt in Fischbach und der 70-jährigen Jubiläumsfeier des SV halfen viele Mitglieder der Tennisabteilung, auch bei eigenen Arbeitseinsätzen war die Beteiligung stark. Die Saison hatte offiziell mit dem Mixed-Turnier am 1. Mai begonnen. Zum ersten Mal hatten die Tennisspieler ein französisches Weinfest organisiert. Die langen Vorbereitungen hatten sich bezahlt gemacht – trotz mittelmäßigem Wetter am 17. August sei der Zuspruch der Bevölkerung enorm gewesen. „Das schrei nach Wiederholung“, sagte Helmut Diettler. Er dankte allen Helfern und Sponsoren. Das Geld des SV-Fördervereins sei der Jugend zu Gute gekommen.

Sportleiter Bernhard Langmann sagte, in der jüngsten Saison seien zwei Herrenmannschaften (Herren und Herren 50) und eine Damenmannschaf im Einsatz gewesen. Bei den Mixed-Meisterschaften hatten Jochen und Birgit Schmitz gewonnen. Beim Freundschaftsspiel gegen Steinberg war Fischbach Sieger gewesen. Für das kommende Jahr plant die Abteilung eine zusätzliche Herren-30-Mannschaft.

Jugendwartin Linda Schaffarzik betreut 26 Kinder und Jugendliche. In diesem Jahr seien zehn neu dazu gekommen. An einem Eltern-Kind-Turnier hatten 16 Paare teilgenommen. Im Turnierbetrieb spielen eine Jungen-16-Mannschaft und eine Mädchen-14-Mannschaft. Das Wintertraining mit Philipp Weißhaupt beginnt demnächst. Kassiererin Marina Brückner verlas Einnahmen und Ausgaben.

Abteilungsleiter Helmut Diettler gab die Sieger der Vereinsmeisterschaft bekannt und übergab die Preise. Thomas Kojda, Waldemar Kojda, Anneliese Jobst, Josef Jobst, Albert Langmann, Christa Langmann und Marina Brückner ehrte er für 25-jährige Treue zur Tennisabteilung.

Manfred Diettler dankte für die Unterstützung der Tennissparte bei seiner Wahl zum Gesamtvorstand des SV Fischbach. Er informierte über den Zuschuss von 800 Euro der Stadt Nittenau für die neue Heizung im Vereinsheim.

Die Sieger der Vereinsmeisterschaft:

  • Doppel: Damen: 1. Theresa Gleisl/ Jessica Holubek; 2. Franziska Hofstetter/ Marina Brückner; 3. Linda Schaffarzik/ Jasmin Fendl;  Herren: 1. Bernhard Langmann/ Thomas Brückner; 2. Reinhard Hummel/ Stefan Wührl; 3. Franz Fenk/ Theo Fenk (tkw)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht