MyMz
Anzeige

Brauchtum

Thanstoiner Kirwa war ein Erfolg

„Stoapfälzer Spitzbuam“ und „Waidler-Power“ unterhielten beim Jubiläum.
Von Rainer Köppl

Bieranstich mit den Verantwortlichen der „Thanstoiner Kirwa“ um Maximilian Schmidt (links), 1. Bürgermeister Walter Schauer (2. v. l.) und Dr. Alois Plößl (rechts)  Foto: Rainer Köppl
Bieranstich mit den Verantwortlichen der „Thanstoiner Kirwa“ um Maximilian Schmidt (links), 1. Bürgermeister Walter Schauer (2. v. l.) und Dr. Alois Plößl (rechts) Foto: Rainer Köppl

Thanstein.Bereits zum zehnten Mal fand am vergangenen Wochenende auf dem Sportplatz der ehemaligen Thansteiner Grundschule die „Thanstoiner Kirwa“ statt.

Wolfgang Schmidt, der sich in den vergangenen neun Jahren als Hauptorganisator mitverantwortlich zeigte, hatte in diesem Jahr erstmalig diese Aufgabe an seinen Sohn übertragen. Die Verantwortlichen um den neuen Hauptorganisator Maximilian Schmidt konnten wieder eine gelungene und erfolgreiche Allerweltskirwa verbuchen. Im Beisein der Kirwaverantwortlichen, der Kirwapaare und Rhaner-Chef Dr. Alois Plößl samt Ehefrau Stefanie zapfte Bürgermeister Walter Schauer gekonnt das erste Fass zur Eröffnung an. Unter dem Motto „Spitzen-Programm – Spitzen-Sound – Spitzen-Stimmung“ sorgten ab 20 Uhr die „Stoapfälzer Spitzbuam“ mit Partystimmung und Hits „quer durch den Gemüsegarten“ für beste Unterhaltung. Angefangen mit zünftig urigem Alpensound über Schlager, Oldies, Rock und Pop bis hin zu irrwitzigen Showeinlagen trieben sie das Publikum somit nach eigener Aussage auf die „Party-Spitze“.

Am Samstag, dem Tag der Vereine, sorgte die bayerische Stimmungsband „Waidler Power“ aus dem Bayerischen Wald mit viel Power und bayerischer Musik für beste Unterhaltung, und die Musiker brachten das Festzelt zum Rocken.

Wie schon in den vergangenen Jahren wurden die zahlreichen Gäste bei diesem Jubiläum mit kulinarischen und flüssigen Köstlichkeiten vom Partyservice Simmerl aus Winklarn und der Festbierbrauerei Rhanerbräu versorgt. Abgerundet wurde das reichhaltige Angebot mit einer Bar und einer Weinlaube, die an beiden Abenden geöffnet waren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht