MyMz
Anzeige

Vereine

TSV Winklarn ehrt verdiente Funktionäre

Den passenden Rahmen für die Ehrung bot die Weihnachtsfeier. Mit den sportlichen Leistungen des TSV ist der Vorsitzende zufrieden.
Von Matthias Niebauer

Auf der Weihnachtsfeier wurden langjährige Vorstandsmitglieder offiziell verabschiedet. Bei den Neuwahlen im Sommer hatten sie ihre Ämter zur Verfügung gestellt. Unser Bild zeigt von links: 2. Vorstand Hans Hutzler, Manfred Mösbauer, Johanna Bösl, Erwin Hutzler, Vorstand Baier Gerhard jun.   Foto: Matthias Niebauer
Auf der Weihnachtsfeier wurden langjährige Vorstandsmitglieder offiziell verabschiedet. Bei den Neuwahlen im Sommer hatten sie ihre Ämter zur Verfügung gestellt. Unser Bild zeigt von links: 2. Vorstand Hans Hutzler, Manfred Mösbauer, Johanna Bösl, Erwin Hutzler, Vorstand Baier Gerhard jun.  Foto: Matthias Niebauer

Winklarn.Kürzlich fand die Weihnachtsfeier des TSV im Pfarrsaal statt. Dabei wurden auch Vorstandsmitglieder für ihre Verdienste geehrt: Johanna Bösl (langjähriger Kassier Hauptverein), Manfred Mösbauer (langjähriger Schriftführer Hauptverein) und Erwin Hutzler (langjähriger 2. Vorsitzender  Hauptverein).

Vorsitzender Gerhard Baier jun. freute sich, unter den zahlreichen Mitgliedern auch den Ehrenvorstand Gerhard Baier sen.  begrüßen zu können. Er würdigte die Arbeit aller Ehrenamtlichen im Verein, von den vielen Übungsleitern angefangen bis hin zum Platzwart.

Die sportliche Situation bei den Herrenmannschaften stufte der Vorsitzende als positiv ein, hat man sich doch nun im zweiten Jahr hintereinander mit Trainer Michael Babl im oberen Drittel der A-Klasse festgesetzt. Baier sprach aber auch davon, dass durchaus mehr möglich wäre, wenn alle an einem Strang ziehen und mehr trainieren würden. Sinnbildlich dafür beschrieb er die Situation der 2. Mannschaft, die im Vorjahr Meister wurde und sich in diesem Jahr plötzlich im hinteren Bereich der Tabelle bewegt. 

Auch die Damen und B-Juniorinnen der Spielgemeinschaft Winklarn/Dieterskirchen/Bernried waren zur Feier stark vertreten. Gerhard Baier dankte auch hier für das große Engagement, denn auch neben dem Fußballplatz sind die Mannschaften um das Trainerteam um Siegfried Ruhland, Peter Müller, Christian Käsbauer, Johanna Bösl  eine große Bereicherung für den TSV.

Seit diesem Jahr ist neben dem TSV Dieterskirchen auch der SV Bernried in die Spielgemeinschaft erfolgreich integriert worden. Die Damen hatten  einen Jahresrückblick der besonderen Art vorbereitet, indem sie im Saal ein Video mit allen Highlights des Jahres 2019 abspielten.

 Die Alten Herren, die in Winklarn bereits eine sehr lange Tradition pflegen, würden ebenso gewürdigt. Besonders hob Gerhard Baier auch die Arbeit der Jugendabteilung um Leiter Christian Bronold hervor. Er hat mit seinem Trainer-Team wieder hervorragende Arbeit geleistet und viele junge Fußballer ins Vereinsleben integriert.

Die Weihnachtsfeier der Jugendabteilung mit Nikolausbesuch und vielen Spielen war eine Woche zuvor im Schulungsraum des TSV gefeiert worden.  Baier lobte auch die Aktivität in den beiden Abteilungen Fußball und Wintersport.

Neben einer Tombola gab es auch eine Weihnachtsgeschichte von Johanna Bösl zu hören, ehe das Vereinslied „Schwarz und Weiß“ angestimmt wurde. Noch vor dem Abendessen, welches der Vereinswirt „Simmerl“ servierte, nutzte Baier die Gelegenheit, sich von verdienten Vorstandsmitgliedern des Hauptvereins zu verabschieden. Nach langjähriger Tätigkeit haben sie im Sommer ihre Ämter niedergelegt.

Der Sportverein

  • Weitere Termine:

    Christbaumversteigerung am 5. Januar. Außerdem plant der Wintersportverein ein Eisstockturnier. (gmn)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht