MyMz
Anzeige

Vereine

TTC Pirkensee 30 Jahre eigenständiger Verein

Der TTC Pirkensee schaute auf das abgelaufene Vereinsjahr zurück. In der neuen Saison gibt es keine Bambini-Mannschaft mehr.

Im Mai 1989 ist der TTC Pirkensee gegründet worden.  Foto: Willi Schuster
Im Mai 1989 ist der TTC Pirkensee gegründet worden. Foto: Willi Schuster

Maxhütte-Haidhof.Der erste Vorsitzende Peter Nerl blickte bei der Jahresversammlung in seiner Bilanz zufrieden auf die abgelaufene Spielzeit zurück. Neben den Punktspielen habe man einen Vereinsausflug zum Römerfestival „Salve Abusina“ abgehalten. Außerdem fanden zwei Mannschaftsessen statt. In der kommenden Spielzeit werde man mit zwei Herrenmannschaften antreten, allerdings werde keine Bambini-Mannschaft mehr angemeldet.

Der zweite Vorsitzende Franz Eichinger gab anlässlich des 30-jährigen Vereinsjubiläums einen Rückblick auf die Geschichte. Eigentlich habe es bereits am 7. Juni 1969 mit dem Tischtennissport in Pirkensee begonnen, damals noch als Abteilung beim ATSV Pirkensee-Ponholz. Im Mai 1977 sei der Spielbetrieb dann eingestellt worden. Im Frühjahr 1985 habe Walter Adlhoch die Tischtennisabteilung wiederbelebt. Im Mai 1989 habe man schließlich den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und einen eigenständigen Verein gegründet. Beim TTC hätten damals viele Spieler gespielt, so dass man Platzprobleme in der Halle gehabt habe. Als Höhepunkt in der 30-jährigen Vereinsgeschichte bezeichnete Eichinger den dritten Platz der Jugend in der ersten Bezirksliga.

Ausblick

  • Turniere:

    In diesem Jahr wird der TTC Pirkensee drei Verbandsturniere ausrichten.

  • Erste Mannschaft:

    Ziel der ersten Mannschaft in dieser Saison ist der Klassenerhalt.

  • Bambini:

    Die Bambini wurden vom Spielbetrieb abgemeldet.

  • Vorstand:

    Der Vorstand blieb unverändert.

Kassier Markus Urban gab einen Überblick über die Finanzen des Vereins. Auch in diesem Jahr habe man wieder sämtlichen finanziellen Verpflichtungen nachkommen können, hob er in seinem Bericht hervor.

Benno Meindl und Johannes Feicht informierten die Mitglieder über die Jugendabteilung. Mit der abgelaufenen Saison seien sie nicht zufrieden, gaben sie zu Protokoll. Dementsprechend werde man in der neuen Saison keine Bambini-Mannschaft mehr anmelden, kündigten sie an.

Bei der Jahreshauptversammlung standen Neuwahlen an. Dabei wurde die alte Vorstandschaft einstimmig wiedergewählt und bleibt damit komplett unverändert. Erster Vorsitzender ist weiterhin Peter Nerl. Franz Eichinger geht in seine nächste Amtszeit als zweiter Vorsitzender. Auch Markus Urban bleibt als Kassier der Abteilung erhalten, und Tobias Wild ist wieder Schriftführer. Zur Vorbereitung auf die neue Spielzeit soll eine Vereinsmeisterschaft abgehalten werden. Außerdem wird der TTC Ausrichter von drei Verbandsturnieren sein. Für diese Saison hat sich die erste Mannschaft den Klassenerhalt als Ziel gesetzt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht