mz_logo

Region Schwandorf
Mittwoch, 18. Juli 2018 27° 6

Polizei

Unfälle bei Schneeglätte auf der A 93

Zwei Autofahrer sind bei Wackersdorf in die Leitplanke gekracht. Am Mittwochabend prallte ein Fahrer gegen eine Hinweistafel.

Schneeglätte und -matsch sowie nicht angepasste Geschwindigkeit waren die Ursache für zwei Unfälle am Mittwochmorgen auf der A 93 bei Wackersdorf. Symbolfoto: Jochen Lübke/dpa
Schneeglätte und -matsch sowie nicht angepasste Geschwindigkeit waren die Ursache für zwei Unfälle am Mittwochmorgen auf der A 93 bei Wackersdorf. Symbolfoto: Jochen Lübke/dpa

Wackersdorf.Innerhalb von wenigen Minuten ist es am frühen Mittwochmorgen auf der A 93 im Gemeindebereich Wackersdorf zu zwei Verkehrsunfällen gekommen. Obwohl der Schnee auf der Fahrbahn laut Polizei für jeden deutlich erkennbar war, wollte eine 30-Jährige um 5 Uhr kurz vor der Anschlussstelle Schwandorf Mitte in Fahrtrichtung Weiden einen Lkw überholen. Wegen nicht angepasster Geschwindigkeit kam ihr Fiat auf der linken Spur ins Schleudern, kollidierte zunächst mit einem rechts fahrenden Lkw und flog anschließend in die Mittelschutzplanke.

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne anzuhalten. Er wird gebeten, sich unter Tel. (0 94 31) 4 34 01-81 mit der APS Schwandorf in Verbindung zu setzen. Der Schaden am Fiat und an der Leitplanke beträgt etwa 1500 Euro.

Lesen Sie auch: Die Ausläufer von Sturmtief „Friederike“ treffen Ostbayern

Wenige Minuten später geriet ein 24-Jähriger mit seinem BMW nahezu an der gleichen Stelle auf der matschigen Fahrbahn ins Schleudern und prallte in die Mittelleitplanke. Hier beträgt der Schaden etwa 1800 Euro.

Weiterer Unfall am Mittwochabend

Auch ein Unfall am Mittwochabend gegen 19 Uhr ist auf nicht angepasste Geschwindigkeit bei Schneefall und schneebedeckter Fahrbahn zurückzuführen. Eine 21-Jährige war mit ihrem VW Golf auf der A 93 von Schwandorf in Richtung Weiden unterwegs. Weil die Frau ihre Geschwindigkeit nicht den winterlichen Straßenverhältnissen anpasste, kam sie etwa 500 m vor der Ausfahrt Nabburg ins Schleudern. Der VW Golf drehte sich, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte rückwärts gegen die große Hinweistafel.

Bei dem Unfall zog sich die Autofahrerin leichte Verletzungen zu. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert. Der Gesamtschaden beträgt etwa 2500 Euro.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Schwandorf finden Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Wackersdorf lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht