mz_logo

Region Schwandorf
Samstag, 24. Februar 2018 2

Polizei

Unfall mit zwei Leichtverletzten

Ein 69-Jähriger hat in Stulln ein vorfahrtsberechtigtes Auto übersehen. Der Schaden an den Fahrzeugen liegt bei 25 000 Euro.

Der VW-Fahrer musste ins Krankenhaus gebracht werden. Foto: Bastian Winter/dpa

Stulln.Am Dienstag um 17.30 Uhr ist der 69-jährige Fahrer eines VW aus Richtung Säulnhof kommend nach links in die bevorrechtigte Staatsstraße 2040 eingebogen. Hierbei übersah er laut Polizeibericht den Ford Kuga einer von links kommenden 36-Jährigen aus dem östlichen Landkreis Schwandorf. Beim Zusammenstoß wurden beide Unfallbeteiligten leicht verletzt. Der Fahrer des VW musste zur Behandlung ins Krankenhaus Schwandorf gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 25 000 Euro.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Schwandorf finden Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Stulln finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht