mz_logo

Region Schwandorf
Freitag, 20. Juli 2018 27° 1

Vereine

Unfallfreies Jahr mit vielen Höhepunkten

Der Modellbauclub Schwandorf zog eine positive Jahresbilanz und zeichnete einige langjährige Mitglieder aus.

Bei der Jahresversammlung des Modellbauclubs wurden langjährige Mitglieder geehrt. Foto: Ludwig Römer
Bei der Jahresversammlung des Modellbauclubs wurden langjährige Mitglieder geehrt. Foto: Ludwig Römer

Schwandorf.Der Modellbauclub Schwandorf blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Bei der Jahresversammlung zog Vorsitzender Johannes Hoch eine positive Bilanz. Außer den schon zum Standard gewordenen Veranstaltungen wie dem Neujahrsfliegen, dem Anfliegen am 1. Mai und dem Vatertagsfliegen erwähnte er vor allem das Schnupperfliegen, bei dem alle Interessenten einmal Gelegenheit hatten, mit einem erfahrenen Fluglehrer selbst ein Modell zu steuern.

Zudem wurde im Juli des vergangenen Jahres ein Freundschaftfliegen mit benachbarten Vereinen durchgeführt, gefolgt vom Impellermeeting im August, an dem wieder Piloten aus mehreren Ländern teilnahmen. Absolutes Highlight war anschließend im September der EAC, der Abschlusswettbewerb der Kunstflugpiloten aus Europa, zu dem sich viele interessierte Gäste einfanden. Die Siegerehrung fand zusammen mit stellvertretendem Landrat Jakob Scharf statt.

Zweiter Vorsitzender Ludwig Römer gab einen Überblick über die fliegerischen Aktivitäten und stellte den Mitgliedern seine Auswertung vor. Demnach gab es im vergangenen Jahr insgesamt 3309 Starts. Die höchsten Startzahlen erreichten Christian Kelm (493), Ludwig Römer (431) und Kurt Assmann (285).

Für ihre langjährige Mitgliedschaft erhielten Peter Blüsch (25 Jahre), Markus Blüsch (14 Jahre), sowie Stephan Hauser, Roland Raith, Markus Wagner und Stephan Weigand (jeweils zehn Jahre) eine Auszeichnung. Für den spektakulärsten Flug bzw. die spektakulärste Landung wurde der Albatrospokal an Jens Kliempt vergeben, und Vorsitzender Hoch erhielt einen „Millenniumspokal“ dafür, dass er mit seinem Flugmodell bereits 1000 Flüge absolviert hat. Zum Abschluss der Versammlung wurde auf die neue Flugverordnung und die Sicherheitsunterweisung für Piloten hingewiesen.

Mehr Nachrichten aus Schwandorf lesen Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über WhatsApp direkt auf das Smartphone: www.mittelbayerische.de/whatsapp

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht