mz_logo

Region Schwandorf
Donnerstag, 16. August 2018 27° 1

Brauchtum

Vereine stellten wieder Maibaum auf

Nachdem der Baum in die Höhe gestemmt worden war, konnten alle fleißigen Helfer und Zuschauer zum gemütlichen Teil übergehen.

Mit Muskelkraft wurde der Baum in die Höhe gehievt. Foto: grk
Mit Muskelkraft wurde der Baum in die Höhe gehievt. Foto: grk

Thanstein.Traditionell stellten die örtlichen Vereine FFW, KLJB, SRK, VPC, GOV, Frauenbund und Burgverein unter dem bewährten Kommando von Wolfgang Schmidt in schweißtreibender Zusammenarbeit zwischen dem Schützenheim und dem Gerätehaus der Feuerwehr den Maibaum auf. Wie auch schon im vergangenen Jahr wurde im Anschluss durch die anwesenden Kinder ein Kindermaibaum aufgestellt. Nachdem der Baum in die Höhe gestemmt worden war, konnten alle fleißigen Helfer und Zuschauer zum gemütlichen Teil übergehen. Die Versorgung mit Getränken und Grillspezialitäten wurde von der KLJB übernommen. Bei der Schätzung der Höhe des Maibaumes hatte Rosi Reimer den richtigen Riecher, bei der Höhe des Kindermaibaumes Isabella Köppl. Nach der anschließenden Versteigerung konnte Andreas Eiber den Maibaum sein eigen nennen. (grk)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht