MyMz
Anzeige

Polizei

Vermisste Schwandorferin aufgetaucht

Mehr als 24 Stunden war ein 14-jähriges Mädchen aus Schwandorf vermisst. Jetzt hat das Bangen der Angehörigen ein Ende.

Die junge Schwandorferin ist wieder da. Foto: Maximiliane Gross
Die junge Schwandorferin ist wieder da. Foto: Maximiliane Gross

Schwandorf.Die Suche nach einem 14 Jahre alten Mädchen aus Schwandorf, das seit Samstag, 16.40 Uhr, vermisst gewesen war, hat ein glückliches Ende genommen. Die Schülerin ist am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr im Bereich Bad Kötzting (Landkreis Cham) aufgegriffen worden. Das Mädchen ist inzwischen wieder zuhause, wie das Polizeipräsidium Oberpfalz am Montag auf Nachfrage mitteilte. Hinweise auf Facebook, wonach die 14-Jährige „ohne Gedächtnis“ in Bad Kötzting aufgegriffen wurde, konnte die Polizei nicht bestätigen.

Einer der zahlreichen Hinweise aus der Bevölkerung hatte laut Polizei dazu geführt, dass die 14-Jährige am Sonntagabend wiedergefunden wurde.

Die Angehörigen waren mehr als einen Tag lang in großer Sorge gewesen. Die 14-Jährige war am Samstagnachmittag alleine von zu Hause aus Richtung Schwandorfer Innenstadt aufgebrochen, um dort im Drogeriemarkt Müller einzukaufen. Sie war allerdings von dort aus nicht mehr zurückgekehrt.

Nähere Angaben zum Verschwinden des Mädchens und dazu, wie es in die rund 70 Kilometer entfernte Bad Kötztinger Gegend gekommen ist, machte die Polizei am Sonntagabend nicht.

Weitere Nachrichten aus Schwandorf finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht