MyMz
Anzeige

Vertrauen in die Führung

Mitglieder der FFW Sollbach bestätigen die Vorstandschaft in ihren Ämtern. Verantwortliche lassen das Jahr Revue passieren.
Von Agnes Feuerer

Nicht nur Vorstand Thomas Schächerer (9. v. l.), sondern alle Vorstandschaftsmitglieder wurden mit großer Mehrheit wieder gewählt. MdL Jochachim Hanisch (l.), Bürgermeister Hans Frankl (2. v. r.) und KBM Armin Jehl (r.) gratulierten.  Foto: Agnes Feuerer
Nicht nur Vorstand Thomas Schächerer (9. v. l.), sondern alle Vorstandschaftsmitglieder wurden mit großer Mehrheit wieder gewählt. MdL Jochachim Hanisch (l.), Bürgermeister Hans Frankl (2. v. r.) und KBM Armin Jehl (r.) gratulierten. Foto: Agnes Feuerer

Bruck.Die FFW Sollbach hielt noch vor Inkrafttreten der Ausgangsbeschränkungen ihre Jahreshauptversammlung ab. Dabei gab es neben dem Rückblick auf das vergangene Jahr auch die Neuwahl der Vorstandschaft. Vorsitzender Thomas Schächerer und seine Vorstandschaftskollegen wurden von den Mitgliedern in ihren Ämtern mit großer Mehrheit bestätigt.

Zuvor blickte der Vorsitzende allerdings auf das abgelaufene Vereinsjahr zurück. Schächerer sagte, dass der Verein momentan 236 Mitglieder habe, darunter sechs unter 18 Jahren. Die Mitglieder beteiligten sich an verschiedenen Festen, wie drei Feuerwehrfesten und kirchlichen sowie weltlichen Festen im Dorf und im Marktbereich.

Besonders stellte Schächerer das Fischerstechen und das Johannifeuer heraus, welche beide im vergangenen Jahr zum ersten Mal von der Feuerwehr-Jugend ausgerichtet worden sind. Auch ein Ausflug wurde durchgeführt, und mit einem Preisschafkopf und der Christbaumversteigerung besserte man die Vereinskasse auf.

Die wichtigsten Ereignisse

Dann zog er einen etwas weiteren Kreis und blickte auf die wichtigsten Ereignisse der vergangenen sechs Jahre zurück. In dieser Zeit hatte die Wehr zweimal den Ausschank beim Bürgerfest inne und feierte als Patenverein das 150-jährige Bestehen der FFW Bruck. Abschließend bedankte er sich bei alle für die gute Zusammenarbeit und bemerkte: „Ich bin stolz, Mitglied dieses Vereins zu sein.“

Neuwahl

  • 1. Vorsitzender:

    Thomas Schächerer, Stellvertreter: Markus Schächerer, Kassier: Sebastian Schießl, Schriftführer: Monika Schächerer, Beisitzer: Florian Bindl, Martin Eichinger, Michael Windl, Johannes Windl und Andreas Schächerer, Damenbeauftragte: Christiane Baier, Kassenprüfer: Georg Windl, Ingrid Meier

  • Jugendwart:

    Tobias Manzge und Monika Schächerer

Kommandant Christian Meier konnte berichten, dass es in der FFW Sollbach 34 Aktive gibt, darunter sind sechs Frauen. Er bedankte sich bei allen, die Tag und Nacht einsatzbereit seien, und mit durchschnittlich neun Personen pro Einsatz stehe die Wehr sehr gut da.

Im vergangenen Jahr mussten die Aktiven zu neun Einsätzen fahren, darunter sieben technische Hilfeleistungen und zwei Brände. Insgesamt seien 192 Einsatzstunden abgeleistet worden. Des Weiteren arbeiteten die Aktiven Übungen und Weiterbildungen ab, veranstalteten eine 24- Stunden-Übung, absolvierten eine Gemeinschaftsübung mit den Ortsfeuerwehren und mit der FFW Dieberg.

33 Jugendübungen

Jugendwart Michael Windl berichtete, dass die Jugendfeuerwehr aus neun Jugendlichen besteht, und dass im vergangenen Jahr 33 Jugendübungen abgehalten worden seien.

Insgesamt fünf Jugendliche stellten sich verschiedenen Prüfungen. Max Schächerer, Anna Maria Schächerer und Sophie Meier absolvierten die Prüfung zur Bayerischen Jugendspange. Die Jugendflamme Stufe 2 absolvierte Nina Schindler und die Jugendflamme Stufe 3 legten Max Schächerer, Anna Maria Schächerer, Sophia Meier und Florian Schächerer ab.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht