MyMz
Anzeige

Volkstümliche Einstimmung auf das Weihnachtsfest

Mit einem Benefiz-Ad-ventsingen und -musizieren in der ehrwürdigen und über 1000 Jahre alten St. Martinskirche in Premberg boten die Volksmusikfreunde Premberg am vergangenen Sonntag eine besinnliche Einstimmung auf das Weihnachtsfest.

Die Akteure bei der volkstümlichen Andacht in der St. Martinskirche in Premberg Foto: Werner Artmann
Die Akteure bei der volkstümlichen Andacht in der St. Martinskirche in Premberg Foto: Werner Artmann

Premberg.Kirchenpfleger und Volksmusikfreundesprecher Albert Schlüter hieß die 100 Zuhörer und die vier Volksmusikgruppen mit 16 Akteuren auf Harfe, steyrischer Harmonika und Kontrabass willkommen. Die Geschichten in oberpfälzer Mundart durch Lektorin Karin Fronhöfer rundeten den musikalischen Teil ab. Mit dabei waren die „Klardorfer Sänger“, die zusammen mit voller Stolz auf 50 Jahre gemeinsames Singen zurückblicken können, der „Schneeberger Zwoagsang“ mit Gerhard und Manuela Schneeberger und dazu „De Ziach“, eine Bläsergruppe der Blaskapelle Leonberg mit instrumentalen Stücken und bekannte Melodien, und zum ersten Mal in Premberg die „Wirtshauseckmusi“ mit Harfe, Hackbrett, Ziach und Gitarre.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

### ####### ###### ### ### ################ ######## ### ## #######, #. #######, ## ## ### ### ### ######################, ######### ### ################### ####. (###)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht