mz_logo

Region Schwandorf
Montag, 23. Juli 2018 22° 2

39. Fußwallfahrt

Vom 4. bis 7. April nach Altötting

Der Verein Schwandorfer Fußwallfahrt 1980 zog Bilanz und ehrte Bernhard Jobst für 25 und Stefan Wagner für zehn Wallfahrten.

Für 25 Wallfahrten erhielt Bernhard Jobst (re.) vom 1. Vorsitzenden Stefan Schenk eine Urkunde. Foto: sgr
Für 25 Wallfahrten erhielt Bernhard Jobst (re.) vom 1. Vorsitzenden Stefan Schenk eine Urkunde. Foto: sgr

Schwandorf.Bei der Jahresversammlung die Schwandorfer Fußwallfahrt 1980 e. V. im Pfarrheim St. Jakob berichtete Vorsitzender Stefan Schenk von einer positiven Entwicklung. Geehrt wurden Bernhard Jobst für 25 und Stefan Wagner für zehn Wallfahrten.

In seinem Bericht dankte Schenk dem Organisationsteam für die hervorragende Zusammenarbeit bei der 38. Fußwallfahrt nach Altötting – insbesondere auch Pfarrer Reinhard Forster für die Feiern der Gottesdienste auf den Pilgerweg, dem Verwaltungsrat für die konstruktive Mitarbeit, Dekan Hans Amann für die Unterstützung und den vielen Helfern und Gönnern, ohne denen die Fußwallfahrt nicht möglich wäre. Die 39. Fußwallfahrt nach Altötting findet vom 4. bis 7. April und damit schon sehr früh statt. Der Abschlussgottesdienst ist wieder um 10.30 Uhr im Kongregationssaal. Neu ist die Brotzeit am letzten Wallfahrtstag. Da es die Gastwirtschaft in Holzen nicht mehr gibt, ist die Pause im Ort Wald. Vorsitzender Stefan Schenk ehrte Bernhard Jobst für 25 und Stefan Wagner für zehn Wahlfahrten. (sgr)

Mehr aus Schwandorf lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht