MyMz
Anzeige

Fasching

Wagenbau ist unter Dach und Fach

Die Rummlfelser aus Fischbach können die Aufbauarbeiten für ihre Faschingswagen unter einem Zeltdach durchführen.
Von Albert Herzog

Präsident Roland Vogl (vorne Mitte) ist davon überzeugt: „Gemeinsam ist man stark.“  Foto: Albert Herzog
Präsident Roland Vogl (vorne Mitte) ist davon überzeugt: „Gemeinsam ist man stark.“ Foto: Albert Herzog

Nittenau.Ein Zelt, zwölf Meter lang und sechs Meter breit steht derzeit etwas abseits auf dem Schulgelände der Grundschule Fischbach. Der Grund dafür ist die Bitte der Rummlfelser an den Bürgermeister, zu Planungszwecken des Fischbacher Faschingszugs am Faschingsdienstag, Aufbauarbeiten unter einer Überdachung durchführen zu können. Nachdem der Feldstadel vor zwei Jahren weichen musste, stand man ohne Unterkunft für die Aufbauarbeiten da. Trotz intensiver Bemühungen fand man zwar die eine oder andere Unterstellmöglichkeit für vier der Faschingswägen und der Rummlburg, aber mindestens ein Gefährt musste im Freien überwintern.

Schon länger beschäftigte sich Präsident Roland Vogl mit dem Gedanken und der Idee, vorübergehend ein Zelt aufzubauen. Er bat Bürgermeister Karl Bley um Unterstützung bei der Standortsuche. Auf dem Schulgelände sei man fündig geworden. Es fanden sich auch viele Helfer, insbesondere von den Stockenfelser Bierfreunden, ein, die den Zugleiter Ulrich Fendl bei der Aufbauarbeit unterstützten. Eine Dauerlösung solle das nicht werden, so Präsident Vogl, aber den Rummlfelsern konnte man dadurch die nötige Zeit verschaffen, weiter nach einer Lösung zu suchen. Er sei immer für gute Vorschläge empfänglich und zuversichtlich.

Fasching

Das ist im Fasching in Nittenau geboten

In den nächsten Wochen haben Narren aus Nittenau und Umgebung Hochkonjunktur. Das verrät der Veranstaltungskalender.

In dieser Saison werde wieder der beliebte Faschingszug der Rummlfelser pünktlich am Faschingsdienstag, 25. Februar, um 14.33 Uhr zum Rundkurs durch Fischbachs Straßen starten und wahre Begebenheiten sowie Missgeschicke aus der örtlichen Gerüchteküche auf diese Weise veröffentlichen. Die Aufbauarbeiten erfolgen dort samstags, jeweils um 9.30 Uhr bis zum Faschingssamstag. Helfer bei den Aufbauarbeiten und auch stets gute Ideen und Hinweise aus der Bevölkerung sind willkommen. (tah)

Mehr Nachrichten aus Nittenau lesen Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht