MyMz
Anzeige

Polizei

Wahlplakate in Schwarzenfeld beschädigt

49 Werbeträger der CSU sind entfernt oder zerstört worden. Die Polizei hat drei Tatverdächtige festgestellt.

Die Wahlplakate, die geknickt oder entfernt wurden, gehörten allesamt der CSU. Foto: Andreas Gebert/dpa
Die Wahlplakate, die geknickt oder entfernt wurden, gehörten allesamt der CSU. Foto: Andreas Gebert/dpa

SCHWARZENFELD.Den Schutz der Dunkelheit nutzten bislang Unbekannte von Samstag auf Sonntag, um im Ortsbereich von Schwarzenfeld Wahlplakate zu beschädigen, zu entfernen oder zu zerstören. Das teilt das Polizeipräsidium Oberpfalz mit.

Etwa 49 Werbeträger der CSU haben die Täter im Zeitraum von Samstag, 8. Februar, 22.30 Uhr, und Sonntag, 9. Februar, 9 Uhr angegriffen. Die Sachbeschädiger haben laut Polizei die Plakate gänzlich entfernt, geknickt oder sonst beschädigt.

Am Sonntag, 16. Februar, teilt das Polizeipräsidium mit, dass im Rahmen einer Fahndung drei Tatverdächtige angetroffen werden konnten. Die drei Personen (zwei Männer und eine Frau im Alter zwischen 18 und 23 Jahren) wurden zwecks Personalienfeststellung und -überprüfung zur PI Nabburg gebracht.

Nach den polizeilichen Maßnahmen wurden sie wieder entlassen. Die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. Die Sachbearbeitung übernimmt die Kriminalpolizei Amberg.

Kommunalwahl

Der Wahlkampf in Schwarzenfeld

Am 15. März wählen die Schwarzenfelder ihren Marktgemeinderat und ihren Bürgermeister neu. Ein Überblick über alle Kandidaten

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Schwandorf finden Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht