mz_logo

Region Schwandorf
Sonntag, 27. Mai 2018 27° 2

Ehrenamt

Wehr ehrt treue Kameraden

Die Feuerwehr Schwarzenfeld zählt 60 Aktive und ist auf der Suche nach neuen Mitgliedern. Heuer ist eine Großübung geplant.

Josef Hanauer und Günter Bauer (Dritter u. Vierter v. r.) wurden für 40 Jahre aktive Dienstzeit und Irmgard Hutz für 25 Jahre mit dem staatlichen Ehrenzeichen ausgezeichnet. Im Bild die Jubilare mit Manfred Rodde und Robert Heinfling (v. re.) sowie Stefan Sattich und Andreas Obermeier (v. l.) Foto: Schießl

SCHWARZENFELD.Die Freiwillige Feuerwehr Schwarzenfeld hat in der Jahreshauptversammlung eine erfreuliche Bilanz gezogen. Sie leistete 97 Mal Erste Hilfe mit 1760 Einsatzstunden. Bei der Versammlung am Samstag im Gerätehaus sind außerdem langjährige aktive und fördernde Mitglieder geehrt worden.

Nachdem die Kameraden einen Gottesdienst für verstorbene Mitglieder besucht hatten, stellte Kommandant Stefan Sattich die Indienststellung des neuen Löschfahrzeuges HLF 20 als Höhepunkt des Jahres an den Beginn seines Rückblicks. Beim Florianstag für die KBM-Bereiche Lingl und Schatz erhielt das Fahrzeug, in das der Markt 428 000 Euro investiert hat, den kirchlichen Segen. Das LF 16, das 30 Jahre auf dem Buckel hat, wurde hergerichtet und steht nun als Ersatzfahrzeug zur Verfügung.

Wehr löschte fünfzehn Brände

Fünfzehn Mal wurde die Wehr, die 60 Aktive zählt, zu Bränden gerufen. Nach einem Einsatz bei einem Brand in einer Fischerhütte bei Asbach mussten acht Kameraden vorsorglich wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung behandelt werden. Schwere Einsätze waren unter anderem der Brand einer Strohpresse in der Ruit sowie eines Lkw und Pkw auf der A 93 – für einen Fahrer kam damals jede Hilfe zu spät.

Gerhard Koch (Dritter von rechts) ist für 50-jährige Treue mit der Ehrennadel in Gold mit Eichenlaub ausgezeichnet worden. Foto: Schießl

Weitere Einsätze waren 61 technische Hilfeleistungen und 14 Sicherheitswachen. Mit 1550 Übungsstunden wurde die Einsatzbereitschaft auf hohen Stand gebracht. Mehrere Aktive besuchten Lehrgänge und Ausbildungen. 1400 Stunden wendeten die Gerätewarte Günter Karl, Fabian Kummetsteiner und Markus Forster für die Instandhaltung auf. Christian Geiger und Manuel Merkl kamen neu zur Wehr. Mit Laura Piehler und Lukas Obermeier gab es Nachwuchs.

Um die Sicherheit bei Tagesalarmierungen zu gewährleisten, müssten neue Mitglieder geworben werden. Dafür wird laut Sattich mit dem Markt nach einer Lösung gesucht. Mit 580 Stunden wurde in der Jugendfeuerwehr mit elf Mitgliedern erfolgreiche Aufbauarbeit geleistet, wie Tobias Bollog darlegte

Mit Starkbierfest, Fischessen, diversen Besuchen bei den Nachbarwehren und der Teilnahme bei der Einweihung des Rüsthauses der Wehr in der Patengemeinde Straß/Steiermark wurde das Gesellschaftliche gepflegt, berichtete Vorsitzender Andreas Obermeier. Auch bei den örtlichen Festen war die Wehr aktiv vertreten. Die Wehr besuchte die FFW-Jubiläumsfeste in Ebermannsdorf, Schönsee, Winklarn und Nittenau.

Ehrungen, Beförderungen, abzeichen

  • Verein:

    25 Jahre, Ehrennadel in Silber: Rudolf Boritzka, Georg Bruckner, Helmut Kramer, Carsten Karl, Karin Popp; 40 Jahre, Ehrennadel in Gold: Hans Dorschner, Siegfried Schreier; 50 Jahre, Ehrennadel in Gold mit Eichenlaub: Gerhard Koch, Kommandant von 1987 bis 1998 und 2. Kommandant von 1977 bis 1982

  • Beförderungen:

    Oberfeuerwehrmann Katharina Legat, Georg Bauer; Hauptfeuerwehrmann: Martin Meyer, Andreas Fleischmann; Löschmeister: Christian Sander

  • Aktive Dienstzeit:

    10 Jahre: Fabian Kummetsteiner; 20 Jahre: Markus Stöckl, Georg Bauer; 30 Jahre: Josef Forster

  • Leistungsabzeichen Jugend:

    Jugendflamme Stufe II: Nico Muckenschnabel, Julian Obermeier, Michael Schnellinger. Wissenstest: Bronze Laura Piehler; Silber: Nico Muckenschnabel, Michael Schnellinger; Gold: Julian Obermeier; Gold-Grün: Marco Faget, Christian Peter, Johannes Schnellinger; Gold-Rot: Patrick Achatz, Daniel Muckenschnabel (sss)

Aktuell gehören der Wehr 244 Mitglieder an. Drei Vorstandssitzungen und elf Monatsversammlungen wurden durchgeführt. Obermeier hob die gute Zusammenarbeit und Kameradschaft im Verein hervor.

Den positiven Kassenbericht des verhinderten Kassenverwalters Sebastian Wiedenbauer trug 2. Vorsitzender Markus Muckenschnabel vor. Hans Weidner bestätigte korrekte Arbeit. Einstimmig wurde entlastet. Hans Weidner und Roland Hartlich wurden einstimmig als Revisoren bestätigt.

Höhepunkt der Versammlung war die Ehrung verdienter und langjähriger Mitglieder, die Andreas Obermeier als Rückhalt der Wehr und des Vereins würdigte. Die Auszeichnungen nahmen die beiden Vorsitzenden gemeinsam mit Bürgermeister Manfred Rodde und KBR Robert Heinfling vor, die Dank und Anerkennung für die beispielhaften Leistungen spendeten.

Einmietung in Schlegl-Halle

„Eine beeindruckende Bilanz“ betonten der Bürgermeister und der Kreisbrandrat in ihren Grußworten. Auf die Wehr ist immer Verlass, so Rodde. Zur Erweiterung und Erneuerung der Atemschutzpflegestelle berichtete er, dass dazu eine Einmietung in der ehemaligen Schlegl-Halle im Gewerbegebiet West in Verbindung mit der Erweiterung des Bauhofes ins Auge gefasst sei – oder als Alternative auch ein Neubau. Es sei aber noch keine Entscheidung gefallen.

KBR Heinfling unterstützte diese Bestrebungen, denn die bestehende Anlage sei in die Jahre gekommen und auch die technische Ausrüstung veraltet. Weiter warb Heinfling um Unterstützung durch Ausbildung von Helfern für den Betrieb der Brandschutz-Container in Schwandorf.

Auch über die nächsten Termine wurde gesprochen. Am 23. Februar findet bei der FW Dürnricht ein „Abend der Genüsse“ statt. Am 10. März ist das Starkbierfest. Am 23. Juni wird das Jubiläumsfest der FFW Bruck besucht. Außerdem ist eine Übung in der Privatmolkerei Bechtel geplant. (sss)

Mehr Nachrichten aus Schwarzenfeld lesen Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über WhatsApp direkt auf das Smartphone: www.mittelbayerische.de/whatsapp

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht