MyMz
Anzeige

Konzert

Weihnachtslieder gesungen

Der Liederkreis und das Instrumentalensemble Wiendl unterhielten das Publikum in der Steinberger Pfarrkirche St. Martin.
Von Max Schmid

Der Liederkreis eröffnete sein vorweihnachtliches Konzert mit dem Titel „Advent ist ein Leuchten
Der Liederkreis eröffnete sein vorweihnachtliches Konzert mit dem Titel „Advent ist ein Leuchten". Foto: Max Schmid

Steinberg.Der Liederkreis stimmte mit seinem Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche St. Martin auf die Festtage ein. Der Chor, den Michaela Kangler-Lang leitet, wurde vom Instrumentalensemble Angelika Wiendl (Klarinette) und Johann Wiendl (Violine) sowie der Formation „Octavoice“ unterstützt, die von Johann Wiendl geleitet wird. Mit dem Lied „Advent ist ein Leuchten“ von Lorenz Maierhofer begann das Konzert.

Liederkreis-Vorsitzender Josef Rupprecht dankte allen Mitwirkenden und ermunterte die Zuhörer zum Mitsingen im Chor: „Wir haben noch genügend Plätze frei“. Im Anschluss ging es im Reigen der Advents- und Weihnachtslieder mit den beiden Titeln „Maria durch ein Dornwald ging“ und „Rorate coeli desuper“ weiter.

Pater Stephan erläuterte in seinen Gedanken zum Advent den Sinn der vier Kerzen des Adventskranzes. Er sprach von Hoffnung und Vertrauen und davon, dass der Kranz alles abrunden solle, was eckig und kantig ist. Zwischen den Liedbeiträgen sprach Reinhold Dauerer besinnliche Texte zur Adventszeit. Die Gruppe „Oktavoice“ sang die achtstimmige Motette „Weihnachten“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy, John Rutters „Christmas Lullaby“ und Lorenz Maierhofers „Sunny Light of Bethlehem“. Das Instrumental-Duo Johann und Angelika Wiendl erfreute das Publikum mit dem Lied „Engel singen frohe Lieder“ und „Es wird scho glei dumpa.“ In der Folge bekam das Publikum Spirituals, wie den Titel „It’s a Birthday“, Manfred Bühlers das Weihnachtslied „Still, still, still, weil’s Kindlein schlafen will“ und Händels „Freude an der Welt“ zu hören. Zum Abschluss sangen alle Konzertbesucher gemeinsam mit dem Liederkreis noch einmal „Es wird scho glei dumpa“. Danach gab es für die Künstler anhaltenden Applaus als wohlverdienten Lohn. (smx)

Liederkreis

  • Adventskonzert 2019:

    Die Sängerinnen und Sänger wurden durch Kollegen aus dem Wackersdorfer Kirchenchor unterstützt. Die Gruppe „Octavoise“ sang unter Leitung von Johann Wiendl, der früher auch Chorleiter des Liederkreises war.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht