MyMz
Anzeige

Justiz

Wer zahlt für die Internatskosten?

Eine Frau aus dem Kreis Schwandorf hat ihre Tochter in einem Internat untergebracht. Das will der Landkreis nicht bezahlen.

Das Verwaltungsgericht in Regensburg beschäftigt sich kommende Woche mit einer Klage einer Frau aus dem Landkreis Schwandorf. Foto: dpa/Frank Rumpenhorst
Das Verwaltungsgericht in Regensburg beschäftigt sich kommende Woche mit einer Klage einer Frau aus dem Landkreis Schwandorf. Foto: dpa/Frank Rumpenhorst

Schwandorf.Das Verwaltungsgericht in Regensburg verhandelt am kommenden Dienstag über eine Klage gegen den Landkreis Schwandorf. Eine Frau aus dem Landkreis drängt auf die Übernahme von Internatskosten für ihre minderjährige Tochter ab dem Schuljahr 2016/2017. Auf Anfrage der Mittelbayerischen sagte Landratsamtssprecher Hans Prechtl, dass der Landkreis die Übernahme der Unterbringungskosten abgelehnt hatte, da er im konkreten Fall „ambulante Hilfen für ausreichend“ erachtet. Rechtlich gesehen sei die Internatsunterbringung eine besondere Form der „Hilfe zur Erziehung“.

In unserer Rechtskolumne erläutern Rechtsanwälte aus dem Landkreis Schwandorf jede Woche juristische Fälle aus dem Alltag. Alle Beiträge dieser Serie finden Sie hier.

Schneechaos

Schnee sperrt Moritz im Internat ein

Moritz aus dem Landkreis Kelheim erlebte das Schneechaos in Buchenhöhe hautnah mit. Der Internatsschüler nahm’s gelassen.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht