MyMz
Anzeige

Maxhütte-Haidhof/Winkerling

Winkerlinger Burschen schütteten ihr Füllhorn aus

Kurz vor Weihnachten warteten die Ehrenmitglieder des Burschenvereins Stolze Eiche Winkerling mit einer großzügigen Spendenaktion auf.
Otto Rappl

Burschenvorstand Sebastian Sacher (links) mit Ehrenmitgliedern des Vereins und den hoch erfreuten Empfängern der Spenden  Foto: bor
Burschenvorstand Sebastian Sacher (links) mit Ehrenmitgliedern des Vereins und den hoch erfreuten Empfängern der Spenden Foto: bor

Maxhütte-Haidhof.Sie hatten die Christbaumversteigerung wieder ins Leben gerufen und damit einen tollen Erfolg erzielt, stellte Mitorganisator Thomas Hirsch fest. Der Reinerlös belief sich auf über 1700 Euro. Einen Teil habe man dem Jugendförderverein zur Verfügung gestellt. Ferner wurde beschlossen, je 500 Euro an den VKKK Regensburg, die Tafel Maxhütte-Haidhof und die Stiftung AKB (Knochenmarkspende) in München zu übergeben. Hans Osterholt, Beiratsmitglied beim VKKK, bedankte sich. Der Verein zur Förderung von krebskranken Kindern besteht jetzt 30 Jahre und hat 1200 Mitglieder. Zur Unterstützung der Kinder und deren Eltern sei man auf solche Spenden angewiesen. Die Kinder brauchen besondere Zuwendung und Behandlungen, die oft sehr kostspielig sind.

Auch Franz Rother von der Tafel Maxhütte-Haidhof zeigte sich sehr erfreut. In Maxhütte-Haidhof seien es 80 Haushalte mit 140 Erwachsenen und 120 Kindern, die von dem Angebot profitieren. 50 Ehrenamtliche leisten wöchentlich bis zu 70 Stunden. (bor)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht