MyMz
Anzeige

Geschichte

Zeitzeugen zieht es nach Schwandorf

Hansjürgen Bayer ist auf dem Gut Sitzenhof aufgewachsen. Ein Stück Stoff erinnert ihn an Menschlichkeit in der Nazizeit.
Von Reinhold Willfurth

Als Maschinen noch rar waren in der Landwirtschaft, mussten viele Hände die Arbeit auf dem Feld von Sitzenhof erledigen.  Foto: Bayer
Als Maschinen noch rar waren in der Landwirtschaft, mussten viele Hände die Arbeit auf dem Feld von Sitzenhof erledigen. Foto: Bayer

Schwandorf.Eugenia Filipov war Zwangsarbeiterin auf dem Gut Sitzenhof. Die 43-jährige Mutter zweier Kinder war schwächlicher Natur und konnte deshalb nicht auf den Feldern arbeiten, was einem Todesurteil gleichkam. Das wussten Elisabeth Bayer und ihr Mann, der Gutsverwalter August Bayer, zu verhindern.

### ### ##### #### ### ####### ## ########## ### #########

Hansjürgen Bayer Foto: fu

########## ##### #### ####### ### #########. ####### ### ## ### ######### ######### ######, ## ##############, ### ### ### ######## ### – ## #####, ####### ## ### ####### ####### ###. ### ### #### ### ##### ######, ###### ######### ## ###, ## ### ## ########## ################# ########## ###### ############# ####. ########## ##### ##### ## ### ##### ##### ### ### #####. ####### ####### ### ## ###### ##### ########## ######### ######### ### ######### ##### ### ########### #########.

August Bayer, hier bei der Überreichung eines Erntekranzes, war seit 1941 Verwalter auf dem Staatsgut Sitzenhof. Zusammen mit seiner Frau Elisabeth verhinderte der Nazigegner das Schlimmste für die Zwangsarbeiter Foto: Archiv Bayer

## ########## ##### ########## ##### „#### #####“. ### ######### ##-####### ######## #### ## ###### ########### #########, #### ####, ### ## ###### ### #### ### ###### ##### #### ############ ########### ### ########## ## ##. ##### #### ### ###### ###### ######## ####. ### ### #########, ### ######## ####### ### ############-##### ######, ### ##### #### ######## ######## ##### ### ######## ######## ###### ###### ######. ####, ### ##, ### ## ########## #########. #### ####### ##### ## ##### ###### ######, ## ###### ######### ### #### ##### ###### ######.

## ##### ####### ######, ## ##### ##### ######## – #### #### ## ### #### ##### ################ ############### ### ######## ###. ### ######, ### ###### ####### ######, #### ## ##### ####. #### ### ######## ###### ###### ######## ###### ## #### ### ## ### ############, ##### ## ## ##### ######## ########. #### ### ##### #### ### ########## #### ### #### ###### ###### ### ###### ########## #### ####### ##########, ######## #### ########## #####.

Am 17. April 1945 flogen allierte Luftstreitkräfte einen verheerenden Angriff auf Schwandorf. US-Aufklärungsflugzeuge markierten vorher die Ziele – unter anderem auch das Staatsgut Sitzenhof. Foto: Stadtarchiv

### ######## #### ### ###### ######### ## ### ######### ############### ############, ####### ##### ###### ## ### ### ##### ## ### #####, ### ## ############ ## ######. ### ########## ####### ##### ###### ########## ##### #########, ### ##### ### ### #### ### ################ ### ##############, ### ### ######### ######### ##### ### ## ############## ############# ########## ## #########.

Die Gutsbrennerei hatte das Brennrecht für 1000 Hektoliter reinen Alkohols. Kartoffeln bildeten den Rohstoff für die Brennerei. Auf dem Hof gab es außerdem noch eine Schmiede, eine Stellmacherei und eine Gärtnerei. Foto: Archiv Bayer

###### ##### ###, ####### #### #############, #### ### ######### ### #### ######## ######, ### ## ###### ### ##-„################“ ###. ### #### ######## ######## ### ##### #### ####### ########## ###### ####. ### ############## ### ### ########, ###### ##### ###### ## ######## #####. ###### ##### ####### ## ### ########### ### ### ########### #####. #### ######## ### ######## ##### ### ############# ##### ####### ### ############# ## ###########, ## ### ########### ##### ### ## ######### ##############. ###### ##### #### ###### ############## ### ### ####### ##########. ### ## ## ### ######### ###.

### ########### #### ######### ## ### #########

Das imposante Wohngebäude aus dem 19. Jahrhundert beeindruckt. Foto: Archiv Bayer

##### ##### ###### ##### ######## ######## ###. ######## ### #### ##### ### ##### ###### ###### ###### ## ### ###### #### ######, ### ## ### ##########-######### ##### ########### ###. ### ##### ### ######: #### ############ ####-####### ########## ## #### #### ######### ### #####, ### ############ ################ ####### ### #### ### ##############, ### #### ##### ###### #### ### „######################“ ## ############ ####### ## ###### ### ##### ####-####### ##, ####### ## ########. „### #### #### ######## #### ########“, #### #####. ##### #### ## ### ### ############# ################# ######: ### #### ### ##### ###### ##### ########.

##### #### ######, #### ########## #############, ###### ### ############ ### ####### ################ #### ##### #########, ### ## ######### ##### #### ### ##########-############, ## ## ## ##### ###### ### ################ ## ##### ####. ## ############# ######### ### ########### ### ##### ##### ####### ##########, #### ##### ### ###, #### ##### ## #####, ### #### #### ## ##### #### ###. ### ########: ##### ###########, ### ##### ### ### ####, ##### ##########. ####### ######## ###### ### ### #### ## ###### #########. ####### ### ###, ### ########## ##### ##### #######, #### ### ##### ######## #############.

#### ### ########## ##### ### ####.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht