MyMz
Anzeige

Beschluss

Zwei Ortsgruppen schließen sich zusammen

Die Industriegewerkschaft stellt sich in Wackersdorf neu auf. Der neue Ortsverband zählt rund 700 Mitglieder.

Das neue Führungsteam mit Vorsitzenden Franz Hauser (4. von rechts) und seinen Stellvertretern Magdalena Winter (3. von rechts) und Fritz Falter (links) sowie dem IG BCE Bezirksleiter Nordostbayern Hartmuth Baumann (rechts). Foto: sjj
Das neue Führungsteam mit Vorsitzenden Franz Hauser (4. von rechts) und seinen Stellvertretern Magdalena Winter (3. von rechts) und Fritz Falter (links) sowie dem IG BCE Bezirksleiter Nordostbayern Hartmuth Baumann (rechts). Foto: sjj

Wackersdorf.Bei der Mitgliederversammlung des Ortsverbandes der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie (IG BCE) im Schwimmbad-Cafe wurde die Fusion mit dem IG BCE-Ortsverband Stulln einstimmig beschlossen.

41 wahlberechtigte Mitglieder, davon 13 aus dem Ortsverband Stulln, waren zur Mitgliederversammlung erschienen. Bereits vor vier Jahren hat sich der IG BCE Ortsverband Ponholz dem Ortsverband Wackersdorf angeschlossen. Nachdem der bisherige Vorsitzende des Stullner Ortsverbandes, Thomas Vater, das Amt des Vorsitzenden aus beruflichen Gründen niedergelegt hat, wurde die Ortsgruppe kommissarisch von dessen Vorgänger Siegfried Ferschl geführt.

Bis dato fand sich jedoch kein Vorsitzender, so dass man nun den Weg der Fusion mit dem Wackersdorfer Ortsverband gegangen ist. Damit zählt der OV IG BCE Wackersdorf rund 700 Mitglieder. Neben dem Beschluss zur Fusion stand insbesondere die Neuwahl einer Vorstandschaft auf der Tagesordnung. Die Versammlung leitete der Bezirksleiter der IG BCE Nordostbayern, Hartmuth Baumann, und wurde von Bezirkssekretärin Gaby Hübner unterstützt.

Bei der Neuwahl der Vorstandschaft für zwei Jahre, wurde versucht, Mitglieder aus dem Ortsverband Stulln mit zu integrieren. Die Neuwahlen erbrachten folgendes Ergebnis: Vorsitzender ist Franz Hauser, stellvertretende Vorsitzende wurden Fritz Falter und Magdalena Winter, Kassier Hans Hauser, 2. Kassier Erwin Grauvogl, 1. Schriftführerin Luise Seiwert, 2. Schriftführerin Kerstin Hauer.

Zu Bildungsobmännern wurden Fritz Falter und Siggi Vater gewählt. Beisitzer wurden Georg Weinfurtner, Josef Faderl, Susanne Mirz, Helmut Pointner, Hubert Rester, Klaus Leitmeier, Johann Ries, Thomas Vater und Josef Koller. Kassenrevisoren wurden Adelheid Faderl, Rudolf Baumer und Hans Stöckl. (sjj)

Weitere Nachrichten aus Wackersdorf lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht