MyMz
Anzeige

Ratgeber

Eine rosa Tulpe aus Holz und Nägeln

Die Schwandorfer Kreisbäuerin Sabine Schindler bastelt für unsere Landfrauenserie mit ihren Kindern eine Frühlingsdekoration.
von Barbara Weiherer

Sabine Schindler und ihre Tochter haben eine Tulpe gebastelt. Foto: Weiherer
Sabine Schindler und ihre Tochter haben eine Tulpe gebastelt. Foto: Weiherer

Schwandorf.In dieser Woche habe ich Kreisbäuerin Sabine Schindler daheim in Oed bei Nittenau besucht. Auf ihrem Erlebnisbauernhof bietet die gelernte Sozialpädagogin Kindergruppen und Schulklassen die Möglichkeit, Landwirtschaft hautnah zu erleben. Ihr Landfrauentipp ist eine tolle Bastelidee für Kinder. Mit Unterstützung eines Erwachsenen können auch schon jüngere Kinder mitbasteln.

Hat man den Dreh raus, sind auch andere Motive möglich. Foto: Weiherer
Hat man den Dreh raus, sind auch andere Motive möglich. Foto: Weiherer

Mit Hammer und Nagel zu arbeiten ist für Kinder spannend, und es schult gleichzeitig die Feinmotorik. Natürlich ist auch etwas Geduld erforderlich, bis alle Nägel eingeschlagen sind. Praktisch ist, dass man für die Gestaltung des Nagelbildes Materialen nutzen kann, für die man sonst keine Verwertung mehr hätte: Holzabschnitte und alte Geschenkbänder.

Barbara Weiherer macht sich auf die Suche nach Landfrauentipps.

Passend zu den ersten Frühlingstagen, hat sich Sabine Schindler als Motiv eine große Tulpe ausgesucht, die sie auf einem rustikalen Holzbrett gestaltet. Dabei wird sie tatkräftig von ihren beiden Kindern unterstützt, die sichtlich Freude am Hantieren mit dem Werkzeug haben.

So basteln Sie eine Holztulpe

Hier sammeln wir alle Rezepte, Tipps und Tricks von Barbara Weiherer für Sie.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht