MyMz
Anzeige

Leonberg

Blasmusik und jede Menge guter Laune

Die Einladung der Jugendblaskapelle der FFW Leonberg zu einem musikalischen Abend stieß auf große Resonanz.
Norbert Wanner

Beste Stimmung herrschte im St. Clemenshaus. Foto: Regina Sturm
Beste Stimmung herrschte im St. Clemenshaus. Foto: Regina Sturm

Leonberg.Volltreffer auch bei Auflage zwei: Bei „Blasmusik und guter Laune“ war der Name Programm. Die Einladung der Jugendblaskapelle der FFW Leonberg zu einem musikalischen Abend fand Gehör und bescherte der Kapelle einen voll besetzten Saal im St. Clemenshaus. Eröffnet wurde der Abend vom Nachwuchs. Die gemeinsame Ausbildungsgruppe der Gastgeber und der Blaskapelle Teublitz zeigte ihr Können. Die Jugendblaskapelle selbst präsentierte einen Querschnitt durch ihr Repertoire. Als i-Tüpfelchen hatten die Gastgeber die drei Pirkenseer Dorfheiligen mit Krach und Fürchterlich im Gepäck eingeladen. Die spontane Plattlereinlage des Heimat- u. Volkstrachtenvereins Pirkensee zur Amboss Polka der Jugendblaskapelle war ein Glanzpunkt eines gelungenen Abends. (bxh)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht