MyMz
Anzeige

Seniorenarbeit

Das Frühlingsfest war gut besucht

Im Saal des Clemenshauses in Leonberg war ein Hauch von Frühlingsluft zu verspüren. Firmlinge leisteten Beiträge.

Der Sachausschuss Seniorenarbeit des Pfarrgemeinderates hatte die Senioren der Pfarrei zum Frühlingsfest geladen, und der Saal im St. Clemenshaus war bis zum letzten Platz gefüllt.
Der Sachausschuss Seniorenarbeit des Pfarrgemeinderates hatte die Senioren der Pfarrei zum Frühlingsfest geladen, und der Saal im St. Clemenshaus war bis zum letzten Platz gefüllt. Foto: brn

Maxhütte-Haidhof.Der Saal im St. Clemenshaus war bis zum letzten Platz gefüllt, als der Sachausschuss „Seniorenarbeit“ des Pfarrgemeinderates die Senioren aus der Pfarrei zum Frühlingsfest einlud. Lydia Traublinger als Sprecherin des Pfarrgemeinderates wünschte allen Anwesenden einen vergnüglichen Nachmittag. Ihr Wunsch ging in jeder Hinsicht in Erfüllung, wie sich im weiteren Verlauf herausstellte. Bei der stimmungsvollen Musik von Karl-Heinz und Monika war im Saal ein Hauch von Frühlingsluft zu verspüren, die noch verstärkt wurde durch den Duft leckerer Kuchen und Torten, gebacken von den Müttern der Firmkinder, die ebenfalls am Unterhaltungsprogramm mitwirkten. Weise Worte, die für alle zutrafen, fand Alexandra in ihrem Vortrag, bevor Verena Fuhrmann mit Sohn Felix eine „verflixte“ telefonische Fahrkartenbestellung vornahm. Der stimmgewaltige gemeinsame Chor brachte mit dem Abschiedslied „Servus, pfüat Gott und auf Wiedersehn“ zum Ausdruck, dass alle begeistert waren. (brn)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht