MyMz
Anzeige

Schwandorf/Klardorf

Erlebnisreiche Tage im Erzgebirge

Der Jahresausflug des Klardorfer Gartenbauvereins, der ins Erzgebirge und in die sächsische Schweiz führte, wurde mit über 50 Teilnehmern sehr gut angenommen.
Gerd Kühner

Die Gruppe des Gartenbauvereins vor der Moritzburg  Foto: Gerd Kühner
Die Gruppe des Gartenbauvereins vor der Moritzburg Foto: Gerd Kühner

Schwandorf.Die Fahrt führte über Tschechien nach Loket. Dort besichtigte man die mittelalterliche Burg mit Foltermuseum. Anschließend ging die Fahrt nach Oberwiesenthal, von dort mit dem historischen Dampfzug nach Cranzahl und dann mit dem Bus ins Hotel in Seiffen. Der zweite Tag führte ins Erzgebirge zum Elbsandsteingebirge mit Besichtigung der Basteibrücke mit Ausblick auf das Elbetal. Danach ging es zur Festung Königstein. Am nächsten Tag besuchte man die Schlossanlage Pillnitz. Es folgte eine Fahrt mit dem Schaufelraddampfer vorbei an den historischen Elbschlössern nach Dresden mit Stadtführung und Besichtigung der Frauenkirche. Am Abreisetag unternahmen die Teilnehmer der Fahrt man noch einen Abstecher zur Moritzburg und nach Meißen mit Besichtigung von Dom und Albrechtsburg. Mit einer gemütlichen Einkehr im Landgasthof endete der erlebnisreiche Ausflug. (skg)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht