MyMz
Anzeige

Kemnath

Feuerwehrball im Zeichen des Orients

In die fantasievolle Welt des Orients führte das Motto des Feuerwehrballs der Freiwilligen Feuerwehr Kemnath bei Fuhrn.

Die Tanzformationen „Bollygirls“ und „Aladdins Dancing Queens“ traten beim Feuerwehrball in Kemnath auf. Foto: Gerhard Drösel
Die Tanzformationen „Bollygirls“ und „Aladdins Dancing Queens“ traten beim Feuerwehrball in Kemnath auf. Foto: Gerhard Drösel

Kemnath.Vorsitzender Manfred Scherl konnte zahlreiche Gäste in zauberhaften „Tausend und einer Nacht“-Kostümen in der voll besetzen Schießl-Tafferne in Kemnath begrüßen. Ein besonderer Gruß ging an die Feuerwehrkameradinnen und Kameraden aus den umliegenden Feuerwehren Fuhrn, Sonnenried, Mitter-/Oberauerbach, Rauberweiherhaus und Altfalter sowie die Mitglieder der Bergschützen Kemnath und des Bauwagen-Teams Wundsheim. Die Original Hüttenstürmer, Markus Feldmeier und Stephan Habich, schafften es mit schwungvollen Rhythmen, die Tanzfläche immer gut gefüllt zu halten. Highlight des Abends war der Auftritt der Tanzformationen „Bollygirls“ und „Aladdins Dancing Queens“, die mit einer perfekten Choreographie und fantasievollen Kostümen in eine „Orientalische Nacht“ entführten. Besonderes Lob ging an Sylvia Dobler, die wieder die Leitung des Tanztrainings und die Gestaltung der Kostüme übernommen hatte. Erst nach einer Zugabe entließen die begeisterten Zuschauer die Tanzformationen wieder von der Tanzfläche. Mit bekannten Schlagern, volkstümlichen Melodien und heißen Partysongs ließen die tanzfreudigen Besucher die Nacht ausklingen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht