MyMz
Anzeige

„Fit und gesund“ mit dem ASV Fronberg

Frauen und Männer ab 60 Jahren können ihre Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination verbessern.
Ingrid Hirsch

Der Kurs „Fit und gesund“ wendet sich an Frauen und Männer ab 60 Jahren, die „aus der Übung gekommen sind“ und ihre Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination verbessern wollen. Foto: xih
Der Kurs „Fit und gesund“ wendet sich an Frauen und Männer ab 60 Jahren, die „aus der Übung gekommen sind“ und ihre Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination verbessern wollen. Foto: xih

Schwandorf.Die Gymnastikabteilung des ASV Fronberg bietet im Herbst wieder eine Reihe von Kursen an. „Fit und gesund“ wendet sich an Frauen und Männer ab 60 Jahren, die „aus der Übung gekommen sind“ und ihre Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination verbessern wollen. Die Übungen beugen altersbedingten Beschwerden vor und vermindern das Risiko von Erkrankungen. Der zwölfteilige Kurs erfüllt die Kriterien des Qualitätssiegels „Sport pro Gesundheit“ und beginnt am 17. September in der Fronberger Schulturnhalle. Die Gebühr beträgt 75 Euro.

„Drums Alive“ verbindet schnelle und langsame Rhythmen und Bewegungsabläufe zu einem Aerobic- und Fitness-Workout.

Neun Übungsstunden (Beginn 19. September) kosten für Mitglieder 27 und für Nichtmitglieder 54 Euro. Choreographische Übungen zu flotter Musik werden bei „Step and more“ auf dem Stepbrett eingeübt. Ein Training für Geist und Körper. Die ASV-Gymnastikabteilung bietet ab 19. September neun Übungsstunden zum Preis von 27 (für Mitglieder) und 54 Euro für Nichtmitglieder an.

Die Stärkung des Rückens hat der Kurs „Ganzkörpertraining sanft und aktiv“ zum Ziel. Stabilisierende Übungen mit Kräftigung und Entspannung sollen die Körperhaltung und damit die Flexibilität der Wirbelsäule verbessern. Start des zehnstündigen Trainings ist am 20. September. Die Kursgebühren von 75 Euro können von der Krankenkasse erstattet werden.

„Fitball Trommeln“ oder „Drums Alive Golden Beats“ vereint rhythmisches Trommeln auf großen Bällen mit gymnastischen Übungen. Die Freude an der Bewegung sowie die Übung von Koordination und Konzentration stehen im Vordergrund. Beginn ist am 20. September.

Die Kosten betragen 18 Euro für Mitglieder und 36 Euro für Nichtmitglieder. Am 26. September startet die Gymnastikabteilung in der Schulturnhalle einen Line-Dance-Kurs mit acht Abenden. Nähere Informationen erteilt Übungsleiterin Ingrid Fischer, Telefon (09431) 41359. Sie nimmt auch die Anmeldungen entgegen.

Weitere Nachrichten aus Schwandorf lesen Sie hier.

Bereich „Yoga“

  • Muskulatur:

    Für den Bereich „Yoga“ ist Ingrid Geis verantwortlich (Telefon 09431/8716). Am 20. September beginnt in der Turnhalle ein Hatha-Yoga-Kurs mit Übungen zur Kräftigung der Muskulatur und Steigerung der Vitalität.

  • Rücken:

    Der Kurs „Yoga für den Rücken“, der am 19. September im Cafe „Lawendels“ startet, bietet ein Programm mit aktivierenden Übungen zur Mobilisierung des Körpers. (xih)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht